Erste Eindrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @reblaus bei mir werden die Icons in Etappenrennen angezeigt, außer wenn ich nur eine einzelne Etappe auswähle / spiele dann nicht
    • DaKidNo217 schrieb:

      Servus, hat noch jemand das Problem, das man in der 2. Saison viel zu viele Kapitäne hat. Hab nur 3 Fahrer mit einem Vertrag als Kapitän und zu Beginn der 2. Saison hab ich bei Zielen 10 Kapitäne, von insgesamt 15 Fahrern. Grüße
      Moin, ist denn noch niemand bis zur zweiten Saison vorgedrungen? Grüße
    • DaKidNo217 schrieb:

      DaKidNo217 schrieb:

      Servus, hat noch jemand das Problem, das man in der 2. Saison viel zu viele Kapitäne hat. Hab nur 3 Fahrer mit einem Vertrag als Kapitän und zu Beginn der 2. Saison hab ich bei Zielen 10 Kapitäne, von insgesamt 15 Fahrern. Grüße
      Moin, ist denn noch niemand bis zur zweiten Saison vorgedrungen? Grüß
      Ich habe testweise mal eine Karriere mit BORA bis ins zweite Jahr gebracht.
      Anfangs waren es 5 Kapitäne. Da wurden die Fahrer genommen, welche wichtige Fahrer oder höher waren. Zufälligerweise war auch Ackermann als Kapitän dabei anstatt Formolo....
      Ob die Kriterien nur die Rolle sind, kann ich nicht beurteilen. Ich vermute ein Zwischenspiel aus DSC und Rolle des Fahrers. In der zweiten Saison hatte ich auch 8 Kapitäne oder so und ich hatte keine großartigen neuen Topfahrer geholt. Da kamen dann einfach Fahrer hinzu die ein wenig stärker als im Vorjahr waren, jedoch immer noch den gleichen Vertrag/Rolle hatten.

      Leider kann ich nicht sehen mit was für einer Rolle ein Fahrer ausgestattet ist oder ich habe es zumindest nicht gefunden... Es sei denn, er hat einen längeren Vertrag. Dann ist es im Transferfenster sichtbar.
      Schade finde ich auch, dass man die Kapitäne nicht selbst auswählen kann.


      Allgemein ist der RSM18 in Ordnung, wobei das eher eine Weiterentwicklung des 17ers ist. Folgende Punkte fallen auf bzw. sind noch aus dem 17er:

      + Simulationen der Rennen sind relativ nah und realistisch
      + Während des Rennens finde ich auch Sprints und Ankünfte am Berg sehr realistisch
      + Kräfteverhältnis am Berg ist viel besser gebalanced. Heute kann auch ein normaler Bergfahrer mit hohem Einsatz den Kapitänen ein wenig Körner klauen.
      + Fitness und Ermüdungsparameter sind doch relativ ordentlich umgesetzt. Ein ermüdeter Fahrer reißt in der Regel während des Rennens eher weniger bis gar nichts. Ebenso wird es für nicht fitte Fahrer schwierig.

      0- neues Transfersystem ist schön aufgebaut und soweit sehr stimmig. Was mir allerdings ein wenig missfällt, dass man Fahrer die kein Interesse an deinem Team haben, nicht verpflichten kann. Das ist insoweit eigentlich kein Nachteil, aber wenn man eine tolle Saison hatte und dementsprechend Budget zur Verfügung und dann bei 27 von 30 Topfahrern kein Interesse besteht, ist das ärgerlich.. --> einfach Lösung wäre hier, wenn man es so modifizieren würde, dass man solchen Fahrern bessere Rollen/Gehalt bietet und ab Zeitpunkt X (100% Einverständnis) der Fahrer trotzdem unterschreibt. Das ist stand jetzt nicht der Fall....
      0 Verhandlungssystem / Ziele Sponsor: Ziele kann man nicht mehr anpassen sondern sind fest vordefiniert. Verhandeln beim Sponsor wäre schön gewesen, man bekommt am 31.7 ein Angebot zu verlängern und neue Angebote von Sponsoren. Ein Verhandeln ist nicht drin.... Ebenso gibt es kein Geld mehr bei Materialsponsoren....
      0 wenig Spielraum mit freiem Budget (es gibt nur noch Vorbereitungstrainingslager / Personal). Besonders wenn man sein Budget nicht voll ausreizt, ist es schade, dass man nicht noch mehr Möglichkeiten mit seinem Geld hat.

      - Mir gefällt die Evolution / Training der Fähigkeiten überhaupt nicht. Das ist zwar schon seit einigen RSM Versionen so, allerdings ist es völlig intransparent wie sich ein Fahrer entwickelt. Auch weiß man nicht ob ein Trainer hier eine große Rolle spielt... Schön wäre es, wenn man ein System aus Training/Rennen kombiniert -> ähnlich wie beim PRO Mode. Dann machen gute Ergebnisse auch einiges an der Entwicklung aus.
      - keine Rolleneinsicht bei den Fahrern. Kapitäne können nicht gewählt werden

      Alles in allem ist es ein doch guter RSM, da sie die wichtigen Sachen auf einem guten Niveau belassen haben. Ein paar Punkte sind leider ärgerlich und wohl auch abhängig von der Spielpräferenz eines einzelnen Spielers.
      Ich spiele gerne die Karriere und entwickle Fahrer weiter und da ist es eben ärgerlich, wenn sich Fahrer entwickeln / nicht entwickeln und man keine Transparenz darüber hat. Allerdings muss gesagt werden, dass neue Jungstars sich teilweise extrem entwickeln. Ich hatte ein Talent verpflichtet, welches im Jan 19 bei Start der zweiten Saison einen DSC von 75 (Sprint 79 / BES 77) hatte. Ausgehend von glaube ich ~70 bzw. 71 im Frühjahr.
    • Ziemlich sicher an einer fehlerhaft installierten Mod. Ich würde mal darauf tippen, dass du die RSM-News DB benutzt? Dafür reicht es nicht, einfach nur die Mod bei Steam zu installieren, du musst auch noch zusätzliche Dateien installieren, um das Equipment im Spiel anzuzeigen (siehe hier).
    • Vielen Dank für die schnelle Antwort, das wird wohl das Problem sein. Benutze die tolle RSM-News DB!
      Klasse Hinweis, ich habe leider nicht den Überblick über die Foren gehabt, um mir die Frage selbst zu beantworten.

      Dann werde ich das mal installieren und dann ein junges deutsches Team an die Spitze führen und zwar mit Helmen und Rädern ;)
    • Was mich wirklich richtig stark stört ist, dass man im Planer keine Gruppen mehr erstellen kann. Im 2016er war das noch möglich und ein echter Segen. Jetzt ist es wirklich sehr viel Klickerei
      FCN - Ich bereue diese Liebe nicht!

    • Was mir übrigens dabei eingefallen ist: Ein Neuerungswunsch fürs nächste Jahr. Es gibt ja das Domestik-System, was aber eigentlich keinen Einfluss auf die Taktik hat. Hier sollte man mal ein Beziehungssystem einführen. Wenn als Kapitän A Helfer B in der Domestik hat und Helfer B immer mit Kapitän A zusammen Rennen fährt, dann spielen sich gewisse Abläufe ein fürs Rennen, wovon der Kapitän letztlich profitiert. Alberto Contador hatte zum Beispiel in seiner Astana- und Saxo Bank-Zeit immer Daniel Navarro an seiner Seite, wodurch Contador stark profitierte. Armstrong hatte Landis. Im PCM könnte man sowas über eine bessere Tagesform in den Etappen steuern, ähnlich wie man es mit den Trainingslagern für die Etappen getan hat.

      Im Endeffekt musst du bei deinem Team auf gar nix achten und kannst es zusammenstellen wie du willst. Hier sollten wirklich ein Gruppendynamik-System eingeführt werden. Fahrer sollten charakterisiert werden. Zum Beispiel in Team-Player, Egoisten, schwierige Charakter, Sunnyboys usw. wodurch man achten muss, dass man mit einem bestimmten Transfer nicht die Teamharmonie zerstört.

      Das wären realistische und wirklich sinnvolle Änderungen. Gibt es noch ein offizielles Forum, wo man sowas vorschlagen kann?^^
      FCN - Ich bereue diese Liebe nicht!

    • Never gonna happen. ^^
      So ein System ist massiv komplex, wenn es vernünftig funktionieren soll, da hat Cyanide überhaupt nicht die Manpower zu. Und wenn sie's doch versuchen würden, wäre das Ergebnis wahrscheinlich katastrophal und bugverseucht bis obenhin...

      Mal abgesehen davon finde ich den Vorschlag sehr gut, ist seit ein oder zwei Jahren auch im Football Manager und macht den ganzen Management-Teil deutlich interessanter.
    • Da bin ich eher skeptisch. Ganz abgesetzt kann ich mir (leider) vorstellen, hoffe aber natürlich auf das Gegenteil. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die Entwicklung des PCM plötzlich ein signifikant höheres Budget bekommt - dafür ist das Spiel einfach viel zu sehr Nischenprodukt. Selbst in deutlich höherer Qualität würde es sich vermutlich nicht viel besser verkaufen, weil die potenzielle Nutzerbasis zu klein ist und dementsprechend lohnt es sich aus wirtschaftlicher Sicht auch nicht, mehr Geld in das Spiel zu investieren...
    • Die Schaltflächse solange spammen, bis er es annimmt. oder kurz auf pause und dann so lange bis er es annimmt. Ich glaube er reagiert aus irgendeinem Grund nicht sofort. Vermutlich ein Bug.
      Ehemals TOM Booonen in der Sattlerei.
    • Neu

      das mit dem Tastaturausfall kommt auch im 18er vor (allerdings deutlich seltener)
      einfacher Trick: ins Rennmenü gehen und anschließend wieder schließen, dann funktioniert die Tastatur auch wieder (funktioniert sowohl im 17er als auch 18er)


    • Neu

      Also mal ne Frage, wie eure Erfahrungsberichte dahingehend sind: Wozu ist die Vorraussage der Tagesform?

      Ich habe seit gestern ca. 100x ne Etappe geladen und mir jedesmal die Tagesform notiert, weil mir aufgefallen ist, dass die überwiegend negativ ist.
      Es ist nun so, dass am Ende ein Durchschnitt von über -1,8 (pro Fahrer) unter dem angegebenen Wert herausgekommen ist.
      Ich finde, wenn es sowieso nicht stimmt braucht man sowas gar nicht erst angeben.