''Pro Cyclist'' Modus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, da muss man noch nachlegen. Wäre doch eine coole Idee, wenn ich ein Team gründen und das Geld dafür verwenden könnte, sobald ich meine Karriere als Fahrer beendet habe.
    • Also das Spiel mit der Realität zu vergleichen, das ist lustig. Es gibt genug Rennfahrer, die nach ihrer Karriere als Teammanager etc. gearbeitet haben. Ok, meistens ist es nicht ihr eigenes Geld, aber es wäre doch eine Möglichkeit.
    • Finde die Idee zwar erstmal ganz gut, aber so ne Karriere dauert doch schon etliche Jahre und dann noch ne neue Karriere hinten dranhängen? Ich weiß ja nich... Aber die Idee wäre doch vielleicht nebenbei (man hat ja bisher wirklich nich allzu viel zu tun außerhalb der Rennen) z.B. ein Nachwuchsteam zu gründen und das etwas zu managen. Theoretisch könnte man dann ja immernoch die Funktion einbauen mit einem Fahrer aus dem eigenen Team dann weiter zu spielen.
    • Ich brauche dringend eure Hilfe. Ich verzweifel mit meinem Sprinter im Pro Cyclist Mode. Ich habe auf manchen Etappen einfach im Sprint keine Energie mehr (wie jetzt bei der Oberösterreich-Tour) obwohl ich besser als meine Kontrahenten bin (EB 70, SP 74, BESCHL 73) Über den einen Hügel auf der ersten Etappe komme ich auch gut rüber. Wie halte ich meinen Fahrer die Etappe über aus dem Wind und wann und wie bereite ich den auf denSprint vor. Da der eigene Zug ja mehr schlecht als recht funktioniert muss man sich ja jedes Mal an jemand aus einem anderen Team hängen. Wie macht man das am besten ohne viel Energie zu verschleuder (und wenn es mal geklappt hat verliert er dazu auch noch total oft das Hinterrad)

      Ich hoffe ihr habt ausführliche Tipps. Bin echt der Verzweiflung nahe. ;)
    • Ich bin jetzt am Ende der 4 Saison und werde jetzt nicht mehr weiterspielen können. Ich hab i wie nen bug, das ich bei der Vuelta eingeplant wurde obwohl ich in meinem Plan keine Vuelta drin hatte sondern Vattenfall... Jetzt ist der Tag gekommen und ich bin weder bei der Vuelta dabei, noch kann ich mein geplanntes Rennen starten und somit nicht weiterspielen... :-/


      Edit: Gibt es eine Möglichkeit da noch einzugreifen (Editor o.ä.) ?



      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kevinho23 ()

    • Theoretisch kann man den Spielstand bearbeiten. Du könntest noch 4 weitere Fahrer zur Vattenfall Cyclassics anmelden. Die Tabelle heisst DYN_team_race.
      Ich kann Dir aber nicht sagen, wo Du den Spielstand findest, denn ich habe den RSM 2015 nicht.

      Hier wäre mein Editor: lachi.mygamesonline.org/LachisEditor/LachisEditor_v25.7z
      Es kann aber sein, dass mein Editor Probleme mit dem ö im Namen hat.
      Falls es nicht klappt, dann lade deinen Spielstand irgendwo hoch, damit ich es mir anschauen kann.
    • Du hast mir nicht den Spielstand sondern ein Backup vom 20. August 2018 geschickt.

      Im Backup kann ich kein Problem erkennen, eventuell würde es mit dem Backup funktionieren.
      Kopier die Datei, die Du mir geschickt hast ins Verzeichnis, wo die Spielstände sind und lade es im Spiel.

      Edit: OK, du hast nochmal was geschickt, ich werde es mir nochmals anschauen, warte bitte noch.
    • Du machst mir keine Freude wenn du mich bittest es zu machen und es dann doch selbst versuchst.
      Na ja, probier es hiermit

      Hier eine kurze Anleitung für meinen Editor:
      1. Stern anklicken und Sprache auswählen: Languages
      2. Stern anklicken, dann "cdb extrahieren" anklicken und Spielstand auswählen
      3. Daten ändern
      4. Stern anklicken, dann "Export als cdb" anklicken
      5. Neuen Namen eintragen
      6. Spiel starten und die neu erstellte Datenbank laden
    • Sry ich wollt dir den Spaß nicht nehmen! ^^
      Ich hab es gemacht wie beschrieben aber hat i wie nicht geklappt... Naja vielen Dank auf jeden Fall! :D
      ich Probier die Datei gleich mal aus. Sollte es nicht klappen, werde ich aus dem Backup einen früheren Stand laden und Vattenfall rausnehmen....

      Edit: hab sie probiert und es besteht weiterhin das Problem... Ich weiß nicht was es sein kann und für dich ist es bestimmt auch schwer das Problem ausfindig zu machen, wenn du den RSM nicht hast. Aber das mit dem Backup hat funktioniert, somit kann ich erstmal weiter machen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kevinho23 ()

    • Servus, ich würde gerne eine kleine Trainingsdiskussion zum Pro-Modus anstoßen. Vielleicht können ja einige die schon ein paar Saisons auf dem Buckel haben ihre Erfahrungen kundtun. Ich tu mich wirklich schwer. MfG
    • Ich habe auch mal eine Frage:

      Ein guter Weg mit dem Fahrer besser zu werden sind die Bonus XP (Wertungstrikot, Etappenrennen gewonnen Kontinental, usw.). Jetzt finde ich allerdings nicht, welche Boni ich bereits in den Rennen gewonnen habe. Sinnvollerweise würde ich das nämlich in der Saisonplanung berücksichtigen.

      Weiß jemand ob es Grundsätzlich auch noch andere Boni zu holen gibt? Ich habe bisher nur die für Wertungstrikots, Tagessiege, Gesamtsiege und für Außreisversuche bekommen.

      Edit: Ach ja und jeweils für die ersten guten Platzierungen in Kontinental und Pro-Tour.
    • DaKidNo217 schrieb:

      Servus, ich würde gerne eine kleine Trainingsdiskussion zum Pro-Modus anstoßen. Vielleicht können ja einige die schon ein paar Saisons auf dem Buckel haben ihre Erfahrungen kundtun. Ich tu mich wirklich schwer. MfG


      nachdem ich einige jahre ausgesetzt (letzter rsm 11) war ich gespannt auf den pro-cyclist-Modus. ich habe schon einige Saisons als etappenfahrer gespielt und die großen Rundfahrten gewonnen. am anfang sollte man gut planen. ich fange grundsätzlich erst ende Februar an mit einer kleinen etappenrundfahrt. 5-6 Wochen vor der ersten großen Rundfahrt die trainingsintensität auf 4 oder 5 stellen so für 2 Wochen. so das die fitnesskurve zum start der Rundfahrt bei ca. 90 ist. den rest holt man sich auf den ersten etappen. wichtig noch, dass man sich Rhythmus mit einer kleinen Rundfahrt vorher holt. nach ner großen Rundfahrt 2-3 Wochen "Urlaub" planen; heißt Trainingsintensität auf 0 stellen, da sonst die ermüdungskurve zu weit nach oben geht. danach kann man auf 2-3-2 stellen. Wenn man wie ich 2 große Rundfahrten bestreitet (in dem fall Giro und vuelta), sollte die Ermüdung bei unter 25 und Fitness bei ca 85/90 beim start der vuelta sein. von mitte Oktober bis ende des jahres kann man ruhig auf 5er Intensität stellen, da er anfang des jahres eh wieder bei ner Fitness von 75 und Ermüdung 0 steht.
      als sprinter wäre es natürlich vorteilhafter, wenn man am start ner großen Rundfahrt ne Fitness von 100 hat ;)
      ich habe auch nicht stur etappenfaher trainiert, sondern immer wechselnd - so gar sprint.
      bei Level 26 ist übrigens schluss....
    • Gibt es Leute mit Interesse an einer Art Challenge? Ich würde gerne meine Errungenschaften und Fahrererfolge mit anderen vergleichen. Ich würde vorschlagen mit der selben Datenbank und gleicher Schwierigkeitseinstellung (normal oder schwierig) zu starten und dann in regelmäßigen Zeitabständen Fortschritte und Erfolge zu präsentieren.
      Faces of cycling - The home of 1st year cycling professionals
      Blog || Twitter
    • Dann muss ich es ja kaufen nur um euch alle im Staub zu lassen :P

      RSM-news.com Ladder Sieger 2011

      Scuderia Ferrari-Cavallino Rampante
      andere Stories: Tejay Van Garderen-Das größte Jahr, Team Idea-Andiamo!
    • Das hast du falsch verstanden John. Es geht nur sekundär darum, wer am meisten gewinnt. :thumbup:
      Faces of cycling - The home of 1st year cycling professionals
      Blog || Twitter