Ventoso siegt - Goss und Cavendish in Sturz verwickelt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ventoso siegt - Goss und Cavendish in Sturz verwickelt!


    (Bildquelle: La Gazzetta dello Sport)



    Die heutige 9. Etappe von San Giorgio del Sannio nach Frosinone gewann der Spanier Francisco Ventoso vom Movistar Team vor Fabio Fellini (Androni) und Giacomo Nizzolo (Radioshack). Nachdem er sich schon einen Tagessieg beim letztjährigen Giro sichern konnte, ist dies nun sein zweiter Erfolg. Das Sprintfinale wurde jedoch durch eine scharfe Kurve kurz vor der Zieleinfahrt bestimmt bei der unteranderem Matthew Goss (Orica-GreenEdge), Filippo Pozzato (Farnese Vini) und Weltmeister Mark Cavendish (Sky) zu Fall gekommen sind. Alle drei sind aber ohne schwere Verletzungen davon gekommen. Der Österreicher Daniel Schorn vom Deutschen NetApp Team kam als fünfter über die Ziellinie und sorgte damit für die dritte Top 10 Platzierung seines Teams beim diesjährigen Giro.

    Ryder Hesjedal (Garmin-Barracuda) konnte sein Rosa Trikot ohne Probleme verteidigen. Der Kanadier führt weiterhin mit 9 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Joaquim Rodriguez Oliver (Katuscha) der auf den letzten Kilometern mit einem Teamkollegen versuchte sich vom Feld zu lösen. Das Fahrerfeld rund um das Rosa Trikot konnte den Angriff ohne Probleme kontern.


    Ergebnis:
    1 VENTOSO ALBERDI Francisco J. ESP (MOV) 3:39:15 0:00
    2 FELLINE Fabio ITA (AND) 0:00
    3 NIZZOLO Giacomo ITA (RNT) 0:00
    4 CARUSO Damiano ITA (LIQ) 0:00
    5 SCHORN Daniel AUT (APP) 0:00
    6 KRISTOFF Alexander NOR (KAT) 0:00
    7 HESJEDAL Ryder CAN (GRM) 0:00
    8 BRANDLE Matthias AUT (APP) 0:00
    9 BELLETTI Manuel ITA (ALM) 0:00
    10 IMPEY Daryl RSA (OGE) 0:00