Personalfragen für Hartgesottene

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Personalfragen für Hartgesottene

      So, bevor meine Karriere mit dem Cym4 jetzt losgeht, hab ich noch rasch ein paar Fragen:

      Wirkt sich das Gehalt auf die Fähigkeiten des Beobachters/Trainers/Arztes aus? Soll heißen ist einer der 40.000€ verdient besser als einer der 20.000€ verdient?

      Welches Personal soll ich einstellen? 2 Beobachter, 1 Arzt o. 3 Beobachter 1 Arzt?

      Und ist es intelligent mit Zielen zu spielen, wenn diese total von meinem Rennkalender abweichen?

      Danke für Tipps
      Österreicher
    • Re: Personalfragen für Hartgesottene

      Cym 4 ist ein spiel wo du nicht viel denken musst, du kannst einfach drauf los spielen. Die Ziele sind egal, da du sowiso wesentlich mehr Rennen fahren solltest als dein Rennkalender vorsieht.(so habe ich es zumindest immer gemacht).Ein Beobachter reicht völlig aus, Ärzte könntest du aber mehrere einstellen.
    • Re: Personalfragen für Hartgesottene

      Ich finde die Ziele voll nervig, lass mir ungern Strecken aufzwängen,bei denen ich mit meinem Team net viel reißen kann.Ich nehme immer die Rennen, die auch zu meinen Fahrern passen.
      Fahre am liebsten mit Saunier Duval, da gewinne ich mit Valverde, Tafi, Piepoli auch schwierige Pro Tour Rennen mit hohem Schwierigkeitsgrad.
      Meiner Meinung nach, ist das Sammeln der Ranglisten-Punkte am wichtigsten, weil du pro Punkt wenn ich mich net irre 1000 € in der nächsten Saison bekommst.Da brauchste die Almosen der erreichten Ziele net!