Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 109.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hab mich für diese Managerstory für eine kleine Umstrukturierung entschieden, ich werde nur noch die Grand Tours und die großen Eintagesrennen solch ausführliche Rennberichte schreiben. Bei anderen Touren auf der UCI-World Tour werde ich die Ergebnisse der einzelnen Etappen posten und die Endklassementergebnisse, bei kleinen Rundfahrten (z.B. Californien Tour oder Tour de Langkawi) vorrausgesetzt mein Team nimmt teil nur die jeweiligen Endwertungen plus Etappensiege meines Teams posten. Die …

  • 2. Etappe Prospect - Stirling 150 km (Versteckter Text) Heute Morgen im Teambus besprachen wir zunächst unsere Taktik. Wir wollten heute unbedingt Mark Renshaw den Sieg vorbereiten. Allerdings war das Finale recht hügelig, zwar ohne Bergwertung, aber dennoch zu anspruchsvoll für reine Sprinter. Daher sollte Rory Sutherland heute erneut das Finale für Mark vorbereiten. Zu Beginn des Rennens bestimmten wir wie gestern das Tempo, sodass sich Renshaw vor Keven Lacombe und Ben Hermans (BMC) die Punkt…

  • Danke erstmal an das viele Feedback, ich freue mich das schon einige bei dieser Story dabei sind... Aufgebot für die Tour Down Under: Jake Keough Rory Sutherland Guillaume Boivin Sean Black Luke Keough Mark Renshaw Keven Lacombe 1. Etappe: Nuriootpa - Angaston 137 km (Versteckter Text) Die erste Etappe begann relativ ruhig, wir versuchten zunächst etwas das Tempo zu machen und keine Ausreißer wegkommen zu lassen. Als wie bemerkten, dass einige Fahrer Probleme hatten hielten wir das Tempo weiter …

  • letztes mal hat ich ein zu starkes Team, da hab ich (leider) alles abgeräumt heute nacht kommt wahrscheinlich der erste Rennbericht

  • Kadervorstellung 5 / Rundfahrer Geraint Thomas (27 Jahre) Wie fast alle britischen Topfahrer feierte Geraint seinen Durchbruch auf der Bahn. In den Jahren 2010 und 2011 platzte dann auch der Knoten auf der Straße, er konnte 2010 britischer Meister werden und 2011 gewann mit der Bayern Rundfahrt sein erstes Etapenrennen. Im Jahr 2014 wird er unser Leader bei großen Rundfahrten sein. Franco Pellizotti (35 Jahre) Franco wird beim Giro einen Top-Ten Platz anvisieren. Den Giro hat er schon 4 mal unte…

  • Kadervorstellung 4 / Talente / Kopfsteinklassiker Angelo Padovani (21 Jahre) Der junge Italiener ist ein wahres Allroundtalent. Er kommt für einen Sprinter sehr gut über Hügel und gut über Berge. Desweiteren hat er das Zeug um ein Weltklassezeitfahrer zu werden. Sean Black (20 Jahre) Sean ist ein wahres Kraftpaket, bei 182 cm bringt er 87 kg auf die Waage. Durch diesen durchtrainierten Körper ist er ein sehr guter Zeitfahrer. Bradley Guerrero (19 Jahre) Der Amerikaner ist eine kleine Ausgabe des…

  • Kadervortsellung 3 / Sprinter Mark Renshaw (31 Jahre) Mark ist unser Topsprinter, er stand jahrelang im Schatten seiner Teamkollegen Mark Cavendish, Matthew Goss und André Greipel. Als HTC-Highroad Ende des Jahres 2011 aufgelöst, holte ein Belkin bzw. die Vorgänger Mannschaft Rabobank. In den 2 Jahren bei dieser Mannschaft gelangen ihm jedoch keine großen Erfolge. Nun versucht er sich also bei amazon.com, wir hoffen ihn durch unsere starken Helfer im Sprintzug die passenden Situationen in Massen…

  • Kadervorstellung 2 / Helfer Matthew Busche (28 Jahre) Matthew ist seit 2010 in der UCI-World Tour tätig. Als ehemaliger amerikanischer Straßenmeister kommt er sehr gut über die Berge. Er wird für unsere Rundfahrer bei Bergetappen die Ausreißer auf Trapp halten. Peter Stetina (26 Jahre) Peter Stetina hat das Radsportgen in die Wiege gelegt bekommen, denn sowohl sein Vater als auch sein Onkel waren Profiradsportler. Peter ist ein sehr guter Bergfahrer, dies half ihm zweimal in die Top 30 des Giro …

  • Kadervorstellung 1 / Helfer Jake Keough (26 Jahre) US-amerikanischer Helfer für unsere Sprintkapitäne, ob im Sprintzug oder in der Nachführarbeit. Seine eigenen Ansprüche werden sehr gering sein. Keven Lacombe (28 Jahre) Ehemaliger kanadischer Zeitfahrmeister der Junioren. Er wird den Sprint für unsere Sprinterkapitäne anziehen. Luke Keough (22 Jahre) Der jüngere Bruder von Jake Keough, er ist der etwas bessere Sprinter und ein erfolgreiche Cyclocross-Fahrer. Er wird ebenfalls als Helfer für die…

  • ImageProxyPressemitteilung von Amazon.com vom 13.10.13 s3.amazonaws.com/BURC_Pages/downloads/a-smile_color.png Unser Konzern beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit einem Sponsoren Engagement im Radsport. Da wir unserer Meinung nach, nach langer Suche und harten Verhandlungen endlich eine geeignete und verantwortungsvolle sportliche Führung gefunden haben werden wir uns gemeinsam mit der Kaderplanung befassen werden. Mit Chris Horner (Vuelta-Sieger von 2013) konnte ein zuletzt vertragslos…

  • Suche nach dem Sportdirektor

    salkiN - - Managerstories

    Beitrag

    13.09.13 Als ich von der frohen Nachricht hörte, dass T-Mobile in den Radsport zurückkehrt war mir klar, dass ich mich dort als sportlicher Leiter bewerben muss. Ich, als ehemaliger guter Juniorenfahrer hatte schon einiges an Know-How in der Radsportszene gesammelt und schon einiges an Kontakten gesammelt. Also traf ich mich am Montag dem 13. September mit der Führungsriege von T-Mobile in Bonn in einem kleinen Cafè. Ich erzählte ihnen von meinen Plänen das Team aufzustellen unter anderen wollte…

  • Team T-Mobile ist zurück!!! Schlagzeile CyclingsNews.com am 09.09.13 Presseerklärung der Geschäftsführung des T-Mobile Konzernz 08.09.13 Aufgrund der jüngsten Erfolge der deutschen Rennfahrer wie Tony Martin oder auch Marcel Kittel, haben wir uns in der Chefetage unseres Konzerns zusammengesetzt und einen Beschluss getroffen, den wir nun der Öffentlichkeit preisgeben wollen. In einer mehrstündigen Sitzung haben wir die Entscheidung getroffen auch wieder in den Radsport zurück zukehren. Zunächst …

  • SAP TeamDeutschland

    salkiN - - Managerstories

    Beitrag

    leider muss ich sagen das mein spielstand wieder mal gelöscht wurde beim abstürzen des spiels... Aber in naher Zukunft will ich noch mal versuchen eine neue Story erstellen, aber im Moment hab ich auch keine Zeit muss Facharbeit schreiben

  • @Aru Welche große Rundfahrt wird das Ziel sein? @Zoidl Schon bereit als Kapitän bei Grand Tours? @Eisel Nur Klassiker oder auch als Sprinter bei Touren?

  • Tour of Qatar 2014

    salkiN - - Managerstories

    Beitrag

    1.Etappe / Barzan Towers-Doha Golf Club 1. Marcel Kittel (SAP) 2. Andre Greipel (Lotto) s.t. 3. Francesco Chicchi (Neri Sottoli) s.t. Wie erwartet gewann Marcel Kittel die erste Etappe, in einem harten Finale gegen seinen Landsmann Andre Greipel. Überraschend konnte sich Chicchi auf den dritten Platz schieben, er ließ unter anderem Tom Boonen (OmegaPharma) und Gerald Ciolek (MTN - Qhubeka) hinter sich. Aus der Sicht unseres Teams konnte sich mit Fabian Cancelarra ein weiterer Fahrer in den Top-T…

  • Kaderbenennung Vuelta a España 2014

    salkiN - - Archiv

    Beitrag

    Kapitäne: Nairo Quintana Fabio Aru John Degenkolb Helfer: Thibaut Pinot -> Teamkapitän Alejandro Valverde -> Teamkapitän Louis Meintjes Tony Martin Warren Barguil Wilco Kelderman -> Teamkapitän Ersatz: Mark Cavendish -> nicht gestartet Dominik Nerz Fabian Cancelarra Edit by RSV: Teamkapitäne und Startliste beachten!

  • Tour Down Under 2014 6. Etappe

    salkiN - - Managerstories

    Beitrag

    Adelaide-Adelaide/ 85km Bei der 16. Austragung der Tour Down Under stand heute ein 5km langer Rundkurs durch Adelaide auf dem Plan. Es sollte noch einmal eine letzte Chance für die Sprinter geben, sich in Australien zu präsentieren. Mit Michi Schär attackierte zunächst unser ehemaliger Kapitän. Mit Jens Mouris (GreenEdge), Cameron Wurf (Cannondale), Alexander Kolobnev (Katusha), Yukiya Arashiro (Europcar) folgten ihm 4 weitere. Das Quintett hatte einen maximal Vorsprung von 3:30 Minuten. Im Haup…

  • Tour Down Under 2014 5. Etappe

    salkiN - - Managerstories

    Beitrag

    McLaren Vale - Willunga Hill/ 151km Bei der heutigen Königsetappe wollten wir alles auf Jens Voigt setzten. Alle außer Zoidl und Voigt sollten das Tempo im flachen bestimmen. Michi Schär sollte nach teilweise bescheidenen Leistung für Jens arbeiten. Dem fügte er sich ohne Murren. Er sagte nur:"Jens hat mir auf der dritten Etappe geholfen, nun helfe ich ihm. So ist es nun einmal, ich und Jens müssen uns den Entscheidungen der sportlichen Leitung beugen. Auch wenn sie manchmal schwer nach zu voll …

  • Old but Gold // 2001

    salkiN - - Managerstories

    Beitrag

    Ich galub da im Sprint stimmt bei Zülle was nicht...

  • Oder vlt Diego Ulissi oder was ganz anderes Scarponi so als "Opa" des Teams

Alle Foren als gelesen markieren