Beiträge von hfgon

    Politt fährt nächstes Jahr für Bora-Hansgrohe: https://www.cyclingnews.com/ne…signs-for-bora-hansgrohe/


    Sehr gute Verpflichtung für beide. Eine Alternative bzw. Edelhelfer für Sagan bei den Klassikern und auch für den Rest der Saison sehr hilfreich.


    Für Latour geht es zu Direct-Energie: https://www.radsport-news.com/sport/sportnews_120877.htm

    Sehr starker Transfer von Bora. Mit Ackermann, Buchmann, Kämna, Schachmann hat man dann ein extrem starkes deutsches Quintett. Bitter, dass man Marco Brenner nicht überzeugen konnte, der stattdessen zu Sunweb geht. Ansonsten hätte man die großen deutschen Hoffnungsträger fast allesamt vereint.

    Bei Sunweb bin ich ja gespannt was dort ansonsten passiert. Oomen und Kelderman gehen offenbar, da verliert das Team weitere Qualität. Man hat natürlich dann mit Brenner, Dainese, Kanter, Arensman, Van Wilder, Hirschi, Eekhoff und Donovan starke Talente, aber die müssen sich schon auch entsprechend entwickeln. Hinzu kommt ja auch noch die Verpflichtung von Leknessund. Das könnte sich durchaus in eine gute Richtung entwickeln, aber kann man dann das Team halbwegs beisammen halten?


    edit: Spannend finde ich auch INEOS. Der Abgang von Froome dürfte einiges an Kapital frei werden lassen, hinzu kommen mögliche Abgänge von Moscon und Kwiatkowski. Zwar werden die möglichen Verlängerungen mit Tao und Sivakov einiges davon fressen, aber insgesamt könnte dort noch Geld für 2-3 Topleute drinnen sein.

    Habe leider keine Weekly Saves. Nur den letzten Spielstand vom 02.01.2021 kann ich laden. Es muss doch irgendwie eine Erklärung für so ein Problem geben .. möchte jetzt auch ungern meine Karriere Neustarten müssen :/

    Keine Sorge, es gibt da verschiedene Möglichkeiten um das Problem zu beheben.;)


    Weekly Saves werden automatisch erstellt, die sollte es also auch in deinem Fall geben, sie müssten unter diesem oder einem ähnlichen Dateipfad zu finden sein (hoffe, es passt halbwegs. Ich muss die Wege gerade aus dem Kopf rekonstruieren, da ich mich auf der Arbeit befinde...):


    Dieser PC > Dokumente > Pro Cycling Manager 2020 > WeeklySaves > "Dein Name"


    Dort kannst du dir einen der letzten Speicherstände heraussuchen, kopieren und hierhin verschieben:


    Dieser PC > Dokumente > Pro Cycling Manager 2020 > Cloud > "Dein Name"


    Dann müsste der Weekly Save ganz normal im Spiel auswählbar und dementsprechend zu laden sein.

    Weißt du wo du die Weekly Saves finden kannst? Am einfachsten kannst du wohl den letzten Weekly Save bei den aktuellen Spielständen ablegen, laden und von dort noch einmal bis zu dem Datum spielen. Dann sollte das Problem hoffentlich nicht erneut auftauchen.

    Strade Bianche

    FahrerPunkte
    Wout Van Aert
    8 (+3)
    Davide Formolo
    5
    Maximilian Schachmann
    3
    Alberto Bettiol
    2
    Jakob Fuglsang
    1

    Ergebnis


    PlatzUsernamePunkte
    1
    TS2019
    12
    2
    hfgon
    11
    2
    Rsverrückter
    11
    2
    weissstorch
    11
    5
    Freddybeddy
    9
    5
    Mr.Trashtalk
    9
    5
    joenu13
    9
    5
    Blueberry
    9
    9
    Loradag99
    8
    9
    Vinsanity
    8
    11
    siho-flo
    3
    11
    Rewo
    3
    11
    tng
    3
    11
    Klinsidiver
    3
    15
    0y$h!-M@$t3r
    2
    16uhri1


    Wertung Besenwagen-Memory der Herbstklassiker - Zwischenstand

    PlatzUsernameSTBMSR
    ILL
    ECTBCQECR
    WCTWCR
    FLWSumme
    1
    TS2019
    12








    12
    2
    hfgon
    11








    11
    2
    Rsverrückter
    11








    11
    2
    weissstorch
    11








    11
    5
    Freddybeddy
    9








    9
    5
    Mr.Trashtalk
    9








    9
    5
    joenu13
    9








    9
    5
    Blueberry
    9








    9
    9
    Loradag99
    8








    8
    9
    Vinsanity
    8








    8
    11
    siho-flo
    3








    3
    11
    Rewo
    3








    3
    11
    tng
    3








    3
    11
    Klinsidiver
    3








    3
    15
    0y$h!-M@$t3r
    2








    2
    16uhri11


    Bitte jeder nochmal selber sein Ergebnis auf etwaige Fehler prüfen.

    So, nachdem sich das Besenwagen-Memory der Herbstklassiker in den vergangenen Tagen ein wenig reduziert hat, da mit den Cyclassics und den beiden kanadischen Rennen bereits drei Rennen gestrichen wurden, habe ich vor dem heutigen Beginn der Klassikerserie kurzfristig noch zwei neue Rennen aufgenommen. Die Zeitfahr-EM und Straßen-EM (24. und 26.08) haben nun noch einen Platz im Kalender gefunden.


    Viel Glück bei den ab heute beginnenden ersten Rennen!:)

    Liebe Tipp-Community,


    ich habe soeben das Regelwerk bzw. den dortigen Rennkalender angepasst. Die wichtigste Info: Ab dem 01. August geht es mit dem Strade Bianche wieder weiter mit dem Besenwagen-Memory! Der dazugehörige Tippthread ist auch bereits wiedereröffnet.


    Generell gibt es etliche ausgefallene Rennen sowie auch Rennverschiebungen, weshalb wir uns viele Gedanken über den Kalender gemacht haben. Wir hoffen, mit der jetzigen Zusammenstellung die beste Lösung für die Situation gefunden zu haben. Uns ist dabei bewusst, dass es sich um einen sehr straffen Rennkalender handelt, dies ist aber aufgrund des veränderten Kalenders kaum anders möglich. Wir hatten daher auch zunächst überlegt noch einige Rennen zu streichen, haben uns aber aufgrund der unsicheren Situation dagegen entschieden. Coronabedingt könnte der Rennkalender auch schnell wieder ausgedünnt werden. So hoffen wir darauf, bis zum Saisonende noch etliche Rennen tippen zu können und am Ende verdiente Sieger in den verschiedenen Kategorie zu küren.


    Viel Erfolg allen Tippenden!

    Kleine Anmerkung für alle fleißigen BWM-Mitspieler: Wie ihr am Tippthread zur Santos Tour Down Under seht haben wir den Meldeschluss angepasst. Dieser wird von nun an nicht mehr auf den Vorabend des jeweiligen Rennstarts sondern auf die genaue Startzeit gelegt. Von den Grandtours ist dieses Prozedere ja bereits bekannt, wird nun aber ebenso bei den Rundfahrten und Klassikern angewandt;)


    Wünsche allen Tippern viel Erfolg und Spaß in der neuen BWM-Saison!


    PS: Für diejenigen, die zu "faul" sind das Regelwerk zu lesen... Wenn ich mich nicht täusche dürfte sich an den grundsätzlichen Regeln der Rundfahrten und auch der Klassiker im Vergleich zum Vorjahr nichts geändert haben. Einzig bei den Grandtours wurde der spätere Einstieg etwas angepasst und bei der Vuelta wird künftig die Nachwuchswertung statt der Kombinationswertung ausgewertet.

    Einer ist mittlerweile aber fast gänzlich aus den vorderen Rängen verschwunden. Kennt ihr noch einen gewissen Supersprinter Mark Cavendish? Seit seiner Virusinfektion ist er nicht mehr der Gleiche. Dieses Jahr waren seine besten Platzierungen ein 3. Platz auf der 3. Etappe der Tour of Turkey und ein 6. Platz auf der 3. Etappe der Polen-Rundfahrt. Sogar für die Tour wurde er ausgebootet. Beim Besenwagen-Memory hatte ich ein paar Mal überlegt, ihn zu nehmen. Zum Glück habe ich davon Abstand genommen. Was wird noch aus ihm werden? Sein Ex-Anfahrer Renshaw hat ja bereits aufgehört.

    Cavendish wechselt zur kommenden Saison übrigens zu Bahrain-Merida. Mal schauen ob er dort wieder auf die Beine kommt. In der Türkei konnte er dieses Jahr immerhin nen dritten Rang bei nem Worldtour-Rennen belegen und bspw. Caleb Ewan hinter sich lassen. Ne gewisse Endgeschwindigkeit hat er also noch immer. Leider hat er nur in 9 von 10 Rennen nicht einmal den Sprint erreicht, da die leichteste Erhebung dazu führte, dass er den Anschluss nicht mehr halten konnte. Interessant wie sich das weiterentwickelt.

    Die Stärksten
    1. Primoz Roglic: Braucht man nicht viel zu sagen. Was eine unfassbar starke Saison, gekrönt mit dem Vuelta-Sieg. Mit etwas besserem Formaufbau zum Giro wäre wohl auch das Double möglich gewesen.

    2. Julian Alaphilippe: Großartiges Frühjahr mit Klassikersiegen bei der Strade, dem Fleche Wallonne und in San Remo. Dazu dieser herausragende Kampf bei der Tour. Großartige Saison.

    3. Egan Bernal: Paris-Nizza, Tour de Suisse und die Tour de France innerhalb eines Jahres ins Palmares aufgenommen. Mit gerade einmal 22 Jahren dürften da noch einige große Siege folgen.


    Tragische Helden
    1. Thibaut Pinot: Puh, was soll man sagen... Es hätte sein Jahr sein können, sein Toursieg und am Ende steht doch wieder eine Aufgabe und eine verpasste Gelegenheit.

    2. Chris Froome: Schwerer Sturz vor der Tour, der ihn um seinen 5ten Toursieg gebracht haben könnte. Ob sich die Chance je wieder ergibt?

    3. Wout Van Aert: Ein weiteres Tour-Opfer. In großartiger Verfassung gewesen und dann dieser Horrorsturz. Wenn man sich die aktuellen Meldungen ansieht bezweifle ich, dass der im ersten Teil der kommenden Saison schon wieder vorne dabei sein kann. Dabei sind genau das eigentlich seine Rennen...

    Aber auch Tom Dumoulin mit einer sehr sehr unglücklichen Saison infolge seiner Verletzung.


    Überraschungssieger

    1. Alberto Bettiol: Er war zwar beim E3 schon bockstark, aber dennoch kam der Sieg bei der Ronde sehr überraschend. Insbesondere in der Art und Weise. Er hat da nicht von einem gegenseitigen Belauern der Favoriten profitiert, nein, er war einfach der stärkste Fahrer.

    2. Richard Carapaz: Ich war zwar einer derjenigen, der ihn vor dem Giro recht weit oben auf dem Zettel hatte. Aber Landa, Roglic, Dumoulin, Lopez, S. Yates, Nibali etc. allesamt hinter sich zu lassen, damit war dann doch nicht unbedingt zu rechnen.

    3. Mads Pedersen: Mit dem WM-Tipp hätte man viel Geld verdienen können, insbesondere im Sprint gegen Trentin und aus einer Gruppe mit Van der Poel heraus.

    Aus der Entstehung heraus war aber sicher auch der Sieg von Van der Poel bei Amstel überraschend und einzigartig. Ähnlich überraschend dann sein Einbruch bei der WM.


    Enttäuschungen der Saison

    1. Richie Porte: Katastrophale Saison. Vielleicht jemand, der den Fokus mal umverlagern sollte. So langsam läuft ihm jedenfalls die Zeit davon um doch noch den großen Wurf bei einer Grandtour zu schaffen

    2. Romain Bardet: Immerhin Sieger der Bergwertung der Tour, was für 95% der Fahrer im Feld ein riesiger Erfolg wäre. Für ihn aber sicherlich nicht sein Anspruch. Bin gespannt ob die neue Zielsetzung ihm neuen Schwung verleihen kann.

    3. Die Yates-Brüder: Sorry, aber das war, gemessen an den Ansprüchen, nichts.

    Dan Martin fällt mir gerade auch noch als große Enttäuschung ein sowie Michal Kwiatkowski.


    Aufsteiger der Saison
    1. Tadej Pogacar: Holy, ist der Junge gut... Mit 20-21 Jahren von Januar bis Oktober immer in der Weltspitze vertreten. Der hat eine ganz große Zukunft vor sich und könnte schon kommende Saison um die Grandtoursiege mitfahren.

    2. Sergio Higuita: Nach seinem Wechsel zu EF im Mai eine absolut prägende Figur der Worldtour mit Platz 2 in Kalifornien, 4 in Polen und 14 inklusive Etappensieg bei der Vuelta.

    3. Kasper Asgreen: Für mich eine ganz große Entdeckung der Saison. Sehr sehr spannender Fahrer.

    Aber auch Jungs wie Evenepoel, Philipsen, Sivakov, Gaudu, Cosnefroy, Madouas oder Hirschi haben einen sehr starken Eindruck hinterlassen.


    Die besten Deutschen
    1. Pascal Ackermann: Zwei Giro-Etappensiege bei seiner ersten Grandtour, Gewinn des Punktetrikots und etliche weitere Erfolge.
    2. Emanuel Buchmann: Toller vierter Rang bei der Tour, aber man, trau dich doch mal und attackiere...
    3. Maximilian Schachmann: Starkes Frühjahr, dann leider die Handverletzung bei der Tour. Wäre für mich ein ganz heißer Kandidat bei der WM gewesen.

    Aber auch der Aufstieg von Jannik Steimle bis hin zu einem Vertrag bei Deceuninck Quickstep sollte nicht unerwähnt bleiben.


    Schock der Saison

    Der Tod von Bjorg Lambrecht.


    Die spannendsten Verpflichtungen zur kommenden Saison
    1. Tom Dumoulin: Dumoulin zu Jumbo-Visma natürlich wahnsinnig spannend. Mit ihm und Roglic hat man nun wohl die beiden besten Zeitfahrer unter den Klassementfahrer. Nur hat die kommende Tour kaum Zeitfahrkilometer. Wird interessant wie man die Kalender dann gestaltet, denn auch Kruijswijk hat seine Ansprüche...

    2. Richard Carapaz: Sein Wechsel zu Ineos ist sicherlich umstritten und ich weiß auch nicht, ob er sich nach seinem Girosieg genauso entschieden hätte. Die Übereinkunft fand aber wohl bereits im Vorfeld statt. Spannend zu beobachten wo er seine Freiheiten bekommt und wie er sich dort im Team behaupten kann.

    3. Enric Mas: Movistar hat mit den Abgängen von Quintana, Landa und Carapaz massig Qualität eingebüßt. Aber Mas ist ein Versprechen für die Zukunft und könnte in die Fußstapfen treten.

    Zudem bin ich sehr gespannt auf Andres Camilo Ardila, der zu UAE wechselt. Ich glaube, der könnte richtig durch die Decke gehen und das nächste ganz große Talent am Radsporthimmel sein (bevor dann in 1-2 Jahren Marco Brenner hoffentlich die Szene aufmischt).

    Herzlichen Glückwunsch an virus321 , der punktgleich in einem Herzschlagfinale mit TS2019 die Herbstklassiker für sich entscheiden konnte. Damit einhergehend konnte er zugleich auch den Meister-der-Meister-Titel erringen.


    Unterm Strich steht eine beispiellose Saison von virus321 mit Einzelsiegen bei den Frühjahresklassikern, bei den Herbstklassikern, den Rundfahrten, der Vuelta a Espana und schließlich dem Meister-der-Meister. Hinzu kommen Teamsiege bei der Tour de France, der Vuelta und auch dort dem Meister-der-Meister.


    Ich bitte Blueberry um Erstellung der wohlverdienten Banner.

    Endstand:

    Platz User Frühjahresklassiker Giro d'Italia Tour de France Vuelta a España Herbstklassiker Rundfahrten Gesamt
    1 virus321 1 6 8 1 1 1 18
    2 TS2019 5 2 5 10 2 6 30
    3 Rsverrückter 2 1 7 20 5 3 38
    4 hfgon 7 3 1 12 7 8 38
    5 Vinsanity 9 10 9 6 4 5 43
    6 Loradag99 4 18 19 2 3 2 48
    7 tng 12 17 4 7 8 3 51
    8 weissstorch 3 11 6 15 10 7 52
    9 Freddybeddy 13 4 13 3 17 13 63
    10 uhri 6 12 24 8 6 10 66
    11 Blueberry 10 15 16 13 11 11 76
    12 Klinsidiver 8 19 23 16 9 9 84


    Platz User Giro d'Italia Tour de France Vuelta a España Gesamt
    1 Die Kannibalen 341 388 505 1234
    2 RnW-Cycling 343 340 482 1165
    3 tba 235 332 472 1039
    4 German Elite - 221 409 630
    5 Cyclomaniacs 225 318 - 543

    Paris - Tours

    FahrerPunkte
    Jelle Wallays
    8 (+3)
    Niki Terpstra
    5
    Oliver Naesen
    3
    Arnaud Demare
    2
    Amaury Capiot
    1


    Ergebnis


    PlatzUsernamePunkte
    1TS201910
    1
    virus321
    10
    1
    Loradag99
    10
    1
    Klinsidiver10
    5
    hfgon
    8
    6
    Vinsanity5
    6
    tng
    5
    6
    uhri
    5
    6
    weissstorch5
    10
    Blueberry
    3
    11
    Rsverrückter
    2


    Wertung Besenwagen-Memory der Herbstklassiker - Endstand!



    PlatzUsernameCSSPRLECTECRECHBCQGCQGCMWCTWCRMLGLOMP-TSumme
    1
    virus32111318111501913131614
    10134
    2
    TS2019613151616019513669
    10
    134
    3
    Loradag996131513180-13131149
    10125
    4
    Vinsanity6131331301913161139
    5124
    5
    Rsverrückter5131511180161313169
    2122
    6
    uhri513181114016856144
    5119
    7
    hfgon016161318014813152
    8114
    8
    tng61381115-913136-15
    5114
    9
    Klinsidiver113311180168111154
    10111
    10
    weissstorch61381318019108163
    5110
    11Blueberry510013160191013180
    398
    12Lewis92151411110168131--
    -80
    13Mr.Trashtalk
    6
    5
    13
    316---131---57
    14Svwjan5131411-0-------43
    15
    reblaus
    -
    -
    -
    -13---14----27
    16
    Diego08P
    5
    -
    -
    13---------18
    17
    Freddybeddy
    -
    -
    -
    --
    ---7
    ----7
    18
    joenu13
    -
    -
    -
    --
    ----
    1
    ---1

    Die Il Lombardia hat noch einmal einiges durcheinander gewirbelt und virus321 virtuell an die Spitze gespült. Trotz Punktgleichheit mit TS2019 befindet er sich aufgrund des besseren Tie-Breakers momentan in der Pole-Position. Würde es bei Punktgleichheit bleiben, so wäre es der nächste Titelgewinn für virus321 in dieser Saison. Aber auch Rsverrückter , Vinsanity , Loradag99 und uhri befinden sich noch innerhalb von 10 Punkten und somit in Schlagdistanz vor dem abschließenden Rennen Paris-Tours.

    Il Lombardia

    FahrerPunkte
    Bauke Mollema
    8 (+3)
    Alejandro Valverde
    5
    Egan Bernal
    3
    Jakob Fuglsang
    2
    Michael Woods
    1


    Ergebnis


    PlatzUsernamePunkte
    1tng15
    2
    virus321
    14
    3
    Loradag99
    9
    3
    Vinsanity9
    3
    Rsverrückter9
    3
    TS20199
    7
    Klinsidiver
    4
    7
    uhri
    4
    9
    weissstorch3
    10
    hfgon
    2
    11
    Blueberry
    0


    Wertung Besenwagen-Memory der Herbstklassiker - Zwischenstand



    PlatzUsernameCSSPRLECTECRECHBCQGCQGCMWCTWCRMLGLOMP-TSumme
    1TS2019613151616019513669

    124
    1
    virus32111318111501913131614
    124
    3
    Rsverrückter5131511180161313169
    120
    4
    Vinsanity6131331301913161139
    119
    5
    Loradag996131513180-13131149
    115
    6
    uhri513181114016856144
    114
    7
    tng61381115-913136-15
    109
    8
    hfgon016161318014813152
    106
    9
    weissstorch61381318019108163
    105
    10
    Klinsidiver113311180168111154
    101
    11Blueberry510013160191013180
    95
    12Lewis92151411110168131--
    80
    13Mr.Trashtalk
    6
    5
    13
    316---131--57
    14Svwjan5131411-0------43
    15
    reblaus
    -
    -
    -
    -13---14---27
    16
    Diego08P
    5
    -
    -
    13--------18
    17
    Freddybeddy
    -
    -
    -
    --
    ---7
    ---7
    18
    joenu13
    -
    -
    -
    --
    ----
    1
    --1