RADSPORT aus der Konsole

  • 75.png?lm=1520611569 Giro d'Italia (4. Mai 2018 - 27. Mai 2018)

    101. Austragung


    Erstmalig (Jahr): 1909

    Wettbewerb: Etappenrennen

    Rekordsieger: 23px-flag_of_italy_sveujt0.png Alfredo Binda (1925, 1927, 1928, 1929, 1933), 23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fausto Coppi (1940, 1947, 1949, 1952, 1953), 23px-flag_of_belgium_ulj55.png Eddy Merckx (1968, 1970, 1972, 1973, 1974)

    Vorjahressieger: 23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin (2017)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    cachei9ksn.jpg


    Der 101. Giro d‘Italia beginnt am 4. Mai in Jerusalem mit einem 9,7 Kilometer langen Einzelzeitfahren und endet am 27. Mai in der italienischen Hauptstadt Rom. Zwischen Jerusalem und Rom müssen die Fahrer insgesamt 3.546 Kilometer zurücklegen. Im Etappenplan der erste großen Rundfahrt des Jahres stehen noch ein längeres Zeitfahren über 34,5 Kilometer, sieben Bergankünfte, acht Abschnitte für die Sprinter und vier Strecken für die Ausreißer/ Klassikerfahrer über hügeliges Terrain.


    Nach den ersten drei Etappen in Israel und dem ersten Ruhetag zwecks Transfer folgen ebenfalls drei Etappen auf der Mittelmeerinsel Sizilien, Heimat des zweimaligen Gesamtsiegers Vincenzo Nibali (2013, 2016). Der 34-Jährige lässt wiederum den Giro diesmal aus, um sich voll auf die Tour de France zu konzentrieren. Höhepunkt auf dem Dreikap ist dabei die 6. Etappe, die am Ätna mit der ersten Bergankunft der diesjährigen Austragung endet.


    Danach setzt der Giro-Tross auf das italienische Festland über und bewegt sich in nördlicher Richtung in die Karnischen Alpen, wobei auf der 14. Etappe der Monte Zoncolan über die Westauffahrt von Ovaro erklommen werden muss, einer der wenigen Alpenpässe mit zweistelliger Durchschnittssteigung (11,5 Prozent) sowie eine der schwersten Bergankünfte im internationalen Rennkalender.


    Die dritte und entscheidende Woche beginnt mit einem 34,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren im Trentino. Doch die Entscheidung über den Gesamtsieg fällt an den drei aufeinanderfolgenden Bergetappen in den Westalpen mit Ankünften in Prato Nevoso, Jafferau und Cervinia. Die Schlussetappe in Rom wird wieder den Sprintern vorbehalten bleiben. Vorjahressieger Tom Dumoulin (SUN) bereitet sich akribisch vor, um seinen Triumph zu wiederholen: «Ich trete an, um meinen Sieg aus dem Vorjahr zu verteidigen», sagte der Niederländer.


    *Das Fahrerfeld wurde – ohne Änderung von technischen Eigenschaftswerten – an die offizielle Startliste angepasst. Neben den achtzehn WorldTour-Teams werden systembedingt die vier Zweitligisten Cofidis, Direct Énergie, Fortuneo-Samsic und Wanty-Groupe Gobert - anstelle von Androni Giocattoli, Bardini-CSF, Israel Cycling Academy und Wilier Triestina - bei der Austragung an den Start gehen.


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    UAE Team Emirates (UAD)

    Kapitän: Fabio Aru

    Mission: Landen Sie in den Top 5 der Gesamtwertung

    uae-team-emirates-2018.png


    Startnummer Fahrer Alter Beste Platzierung (Giro d'Italia) Stufe
    201 23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    27 2. Platz (2015) 79.0
    202 23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Darwin Atapuma
    30 9. Platz (2016)
    74.2
    203 23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio Conti
    25 27. Platz (2016) 73.7
    204 21px-flag_of_norway_sckk8a.png Vegard Stake Laengen
    29 83. Platz (2016)
    74.2
    205 23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    34 75. Platz (2013) 76.1
    206 23px-flag_of_italy_sveujt0.png Manuele Mori
    37 63. Platz (2016)
    72.7
    207 23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc 25 11. Platz (2017) 72.8
    208 23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    28 21. Platz (2012, 2016)
    78.7


    Next: 1. Stage (Jerusalem > Jerusalem)

  • 1. Etappe - ITT (4. Mai 2018)


    Jerusalem > Jerusalem (9,7 Km)

    Ingame: Utrecht > Utrecht = 13 Km

    1511977370_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Tom Dumoulin (Team Sunweb) - Tony Martin (Team Katusha Alpecin) - Rohan Dennis (BMC Racing Team)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Die Verantwortlichen vom UAE Team Emirates wussten selber nur zu gut, dass kein Fahrer aus ihrem Aufgebot in die Top 10 fahren wird, sofern die ganz großen Überraschungen ausbleiben. Das Profil kam Zeitfahrspezialisten entgegen und so konnten letztlich auch die besten Rouleure glänzen. Aus den eigenen Reihen wusste insbesondere der Norweger Vegard Stake Laengen mit einem starken Auftritt zu überzeugen und es gelang Kapitän Fabio Aru mit Platz 84 im Kampf gegen die Uhr immerhin den Rückstand zu seinen unmittelbaren Konkurrenten um die Gesamtwertung möglichst gering zu halten, obwohl das Zeitfahren nicht zu seinen Lieblingsdisziplinen zählt. Für die Strecke benötigte der 27-Jährige insgesamt 42 Sekunden länger als Tagessieger Rohan Dennis oder 32 Sekunden als Giro-Sieger 2017 Tom Dumoulin. Mit dem Ergebnis zeigten sich die sportlichen Leiter absolut zufrieden und es änderte definitiv nichts an der Mission ihren Kapitän in den Top 5 der Gesamtwertung zu platzieren. Das Team aus den Vereinigten Arabischen Emiraten blickte voller Zuversicht auf die kommenden dreiundzwanzig Tage und schien noch einiges im Verlauf dieser Rundfahrt vorzuhaben.


    rohan-dennisgxkp0.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.cachew2k82.png Rohan DENNIS
    BMC Racing Team15' 38"
    2.23px-belarus_svg0uk3l.png Vasil Kiryienka
    Team Sky+4"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Jos van Emden
    Team LottoNL-Jumbo+5"
    4.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Alex Dowsett
    Team Katusha Alpecin+6"
    5.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Ryan Mullen
    Trek - Segafredo+7"
    6.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb+10"
    7.23px-flag_of_spain_sv6ej22.png Luis León Sánchez
    Astana Pro Team+11"
    8.23px-flag_of_germany_gijzp.png Tony Martin
    Team Katusha Alpecin
    +13"
    9.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Sylvain Chavanel
    Direct Energie+14"
    10.23px-flag_of_germany_gijzp.png Maximilian Schachmann
    Quick-Step Floors+17"
    . . . . .
    24.21px-flag_of_norway_sckk8a.png Vegard Stake Laengen
    UAE Team Emirates+25"
    63.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Manuele Mori
    UAE Team Emirates
    +38"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.cachew2k82.png Rohan DENNIS
    BMC Racing Team15' 38"
    2.23px-belarus_svg0uk3l.png Vasil Kiryienka
    Team Sky+4"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Jos van Emden
    Team LottoNL-Jumbo
    +5"
    4.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Alex Dowsett
    Team Katusha Alpecin
    +6"
    5.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Ryan Mullen
    Trek - Segafredo+7"
    . . . . .
    24.21px-flag_of_norway_sckk8a.png Vegard Stake Laengen
    UAE Team Emirates+25"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.cachew2k82.png Rohan DENNIS
    BMC Racing Team20
    2.23px-belarus_svg0uk3l.png Vasil Kiryienka
    Team Sky
    17
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Jos van Emden
    Team LottoNL-Jumbo
    15
    . . . . .


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Ryan MULLEN
    Trek - Segafredo
    15' 45"
    2.23px-flag_of_germany_gijzp.png Maximilian Schachmann
    Quick-Step Floors
    +10"
    3.20px-flag_of_denmark_6vkkj.png Mads Würtz Schmidt
    Team Katusha Alpecin
    +13"
    . . . . .
    17.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+36"


    Next: 2. Stage (Haifa > Tel Aviv)

  • 2. Etappe (5. Mai 2018)


    Haifa > Tel Aviv (167,0 Km)

    Ingame: Tours > Saint-Amand-Montrond = 173 Km

    1523476419_etappe_hoehenprofil_gross.jpg


    Favoriten: Elia Viviani (Quick-Step Floors) - Sacha Modolo (Team EF Education First–Drapac) - Sam Bennett (BORA – hansgrohe)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Auf dem Weg zum Zielort warteten auf die Fahrer insgesamt drei Bergwertungen der 4. Kategorie sowie zwei Zwischensprints. Die Route hielt keine offenkundigen Schwierigkeiten bereit und so würden die Sprinterteams alles dafür tun, um diesen Abschnitt zu dominieren und Baroudeuren keine Chance zu lassen. Somit dürfte ein Massensprint für die heutige Entscheidung sorgen. Für die Gesamtwertung sollte die Etappe keine große Bedeutung einnehmen. Dennoch witterte das UAE Team Emirates letztlich eine Chance auf das Bergtrikot und man erteilte Marco Marcato freie Fahrt. Wie sich herausstellen sollte eine gute Entscheidung. Der 34-Jährige sicherte sich aus der heutigen Fluchtgruppe zwei Bergwertungen (insgesamt zwei Punkte) auf dem Weg nach Tel Aviv und sollte daher bei der morgigen Etappe im "Maglia Azzurra" an den Start gehen. Außerdem sammelte der Italiener auch fleißig für die Punktewertung (insgesamt siebenunddreißig Punkte). Dieses hervorragende Ergebnis wurde noch mit einem Top 10-Platz von Diego Ulissi abgerundet. Damit war das UAE Team Emirates absolut im Soll. Tagesziele erfüllt!


    viviani_elia_giro_02_74j9g.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    4h 04' 11"
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe0"
    3.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Jean-Pierre Drucker
    BMC Racing Team
    0"
    4.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert0"
    5.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Sacha Modolo
    Team EF Education First-Drapac0"
    6.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thomas Boudat
    Direct Energie0"
    7.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Baptiste Planckaert
    Team Katusha Alpecin0"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates
    0"
    9.23px-flag_of_south_afwojjg.png Jacques Janse van Rensburg
    Team Dimension Data0"
    10.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Jens Debusschere
    Lotto Fix All0"
    . . . . .
    41.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates0"
    45.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates
    0"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.cachew2k82.png Rohan DENNIS
    BMC Racing Team4h 19' 49"
    2.23px-belarus_svg0uk3l.png Vasil Kiryienka
    Team Sky+4"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Jos van Emden
    Team LottoNL-Jumbo
    +5"
    4.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Alex Dowsett
    Team Katusha Alpecin
    +6"
    5.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Ryan Mullen
    Trek - Segafredo+7"
    . . . . .
    25.21px-flag_of_norway_sckk8a.png Vegard Stake Laengen
    UAE Team Emirates+25"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors70
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    45
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates
    37
    . . . . .


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MARCATO
    UAE Team Emirates
    2
    2.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Kévin Ledanois
    Team Fortuneo - Samsic1


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Ryan MULLEN
    Trek - Segafredo
    4h 19' 56"
    2.23px-flag_of_germany_gijzp.png Maximilian Schachmann
    Quick-Step Floors
    +10"
    3.20px-flag_of_denmark_6vkkj.png Mads Würtz Schmidt
    Team Katusha Alpecin
    +13"
    . . . . .
    17.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+36"


    Next: 3. Stage (Be'er Sheva > Eilat)

  • 3. Etappe (6. Mai 2018)


    Be'er Sheva > Eilat (229,0 Km)

    Ingame: Granville > Angers = 221 Km

    1511977519_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Elia Viviani (Quick-Step Floors) - Sacha Modolo (Team EF Education First–Drapac) - Sam Bennett (BORA – hansgrohe)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Aufgrund des flachen Geländes dieser Etappe würden sich die Teams der Sprinter zweifellos bemühen, das Rennen zu kontrollieren und vor der Ankunft einen Massensprint zu organisieren. Für die Gesamtwertung sollte der heutige Tagesabschnitt ohne große Bedeutung sein. Somit dürfte diese herausforderungsarme Etappe auf der Zielgeraden unter den schnellsten Leuten im Peloton entschieden werden. Ohne ein geeignetes Hinterrad bzw. einen genialen Antritt wird es für unsere Equipe schwierig. Die letzte Kurve spielte allerdings Schicksal. Plötzlich kam es im vorderen Teil des Feldes zu einem Sturz. Es wurde unübersichtlich auf dieser schmalen Straße, jedoch kamen neun Fahrer halbwegs durch - darunter Darwin Atapuma und Diego Ulissi. Diese dramatische Wendung bescherte unserer Mannschaft gleich zwei Top 10-Plätze und distanzierte das Hauptfeld um 35 Sekunden. Zudem konnte Marco Marcato das "Maglia Azzurra" erfolgreich verteidigen. Auf diese Weise verbuchten wir nochmal Erfolgserlebnisse vor dem anstehenden Transfer nach Sizilien. Klasse Leistung!


    bettiniphoto_0322882_xtk5f.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam BENNETT
    BORA - hansgrohe
    5h 23' 46"
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Danny van Poppel
    Team LottoNL-Jumbo
    0"
    3.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Jean-Pierre Drucker
    BMC Racing Team
    0"
    4.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert0"
    5.23px-flag_of_south_afwojjg.png Jacques Janse van Rensburg
    Team Dimension Data
    0"
    6.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Christophe Laporte
    Cofidis, Solutions Crédits0"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates
    0"
    8.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott0"
    9.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Darwin Atapuma
    UAE Team Emirates0"
    10.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Nicolas Edet
    Cofidis, Solutions Crédits
    +17"
    . . . . .
    28.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+35"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Jean-Pierre DRUCKERBMC Racing Team9h 43' 57"
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Danny van Poppel
    Team LottoNL-Jumbo+6"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Christophe Laporte
    Cofidis, Solutions Crédits
    +10"
    4.23px-flag_of_south_afwojjg.png Jacques Janse van RensburgTeam Dimension Data+11"
    5.cachew2k82.png Rohan Dennis
    BMC Racing Team+13"
    . . . . .
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates+19"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam BENNETT
    BORA - hansgrohe
    98
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia Viviani
    Quick-Step Floors
    78
    3.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Jean-Pierre Drucker
    BMC Racing Team
    50
    . . . . .
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MarcatoUAE Team Emirates37


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MARCATO
    UAE Team Emirates
    2
    2.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Kévin Ledanois
    Team Fortuneo - Samsic1
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Fabien GrellierDirect Energie1


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Danny VAN POPPEL
    Team LottoNL-Jumbo
    9h 44' 03"
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Ryan Mullen
    Trek - Segafredo
    +14"
    3.23px-flag_of_germany_gijzp.png Maximilian Schachmann
    Quick-Step Floors
    +24"
    . . . . .
    15.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+50"


    Next: Rest Day

  • 4. Etappe (8. Mai 2018)


    Catania > Caltagirone (202,0 Km)

    Ingame: Lorient > Quimper = 211 Km

    1511977597_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Zdenek Stybar (Quick-Step Floors) - Jürgen Roelandts (BMC Racing Team) - Jens Debusschere (Lotto Fix All)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Die heutige Etappe erinnerte mit insgesamt acht Bergwertungen (sowie einem Zwischensprint) an einen belgischen Klassiker. Insbesondere Kennern der Ardennen sollten die engen Straßen und die ruppigen Steilpassagen gefallen. Das unebene Gelände bietet genügend Raum für Angriffe und könnte den Einen oder Anderen tatsächlich verleiten, doch ein Sieg erfordert definitiv Puncheur-Qualität. Es war wahrscheinlich, dass im Kurzanstieg zum Ziel ernsthafte Lücken aufreißen werden. Schlecht positionierte Favoriten könnten leicht wertvolle Sekunden verlieren. Achtsamkeit ist das Gebot der Stunde! Wir müssen also wachsam sein, denn Diego Ulissi kann auf den letzten Kilometern der Etappe die Oberhand gewinnen. Auch für Fabio Aru könnte sich eine Gelegenheit ergeben. Man erteilte erneut Marco Marcato freie Fahrt, weil er kann nur aus der Ausreißergruppe des Tages heraus den Kampf um die Bergwertung aufnehmen. Trotz einer grandiosen Vorstellung sollte der 34-Jährige sein "Maglia Azzurra" verlieren, jedoch kamen die Ausreißer heute durch und so überrumpelte Marcato mit letzter Energie seine zwei Mitstreiter. Der Italiener holte den ersten Tageserfolg für das UAE Team Emirates und übernahm völlig unerwartet das "Maglia Rosa". Das war fantastische Werbung für unser Team!


    corvos_00028230-023d7cyg.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MARCATO
    UAE Team Emirates
    5h 08' 21"
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Cesare Benedetti
    BORA - hansgrohe
    +5"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Marco Minnaard
    Wanty - Groupe Gobert
    +5"
    4.20px-flag_of_denmark_6vkkj.png Mads Würtz Schmidt
    Team Katusha Alpecin
    +18"
    5.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Maxime Bouet
    Team Fortuneo - Samsic
    +46"
    6.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Laurent Didier
    Trek - Segafredo
    +53"
    7.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Sergio Henao
    Team Sky+58"
    8.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael Woods
    Team EF Education First-Drapac
    +58"
    9.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Tim Wellens
    Lotto Fix All
    +58"
    10.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky+58"
    . . . . .
    18.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+58"
    34.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Darwin AtapumaUAE Team Emirates+58"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MARCATO
    UAE Team Emirates
    14h 53' 09"
    2.20px-flag_of_denmark_6vkkj.png Mads Würtz Schmidt
    Team Katusha Alpecin
    +1"
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Cesare Benedetti
    BORA - hansgrohe
    +15"
    4.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Marco Minnaard
    Wanty - Groupe Gobert
    +20"
    5.23px-belarus_svg0uk3l.png Vasil Kiryienka
    Team Sky
    +24"
    . . . . .


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam BENNETT
    BORA - hansgrohe
    106
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia Viviani
    Quick-Step Floors
    82
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates
    74
    . . . . .


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Maxime BOUET
    Team Fortuneo - Samsic
    5
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates
    4
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Cesare Benedetti
    BORA - hansgrohe
    2
    . . . . .


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.20px-flag_of_denmark_6vkkj.png Mads WÜRTZ SCHMIDT
    Team Katusha Alpecin
    14h 53' 09"
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +1' 01"
    3.23px-flag_of_austria_zyjn2.png Felix Großschartner
    BORA - hansgrohe
    +1' 13"
    . . . . .
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+1' 28"


    Next: 5. Stage (Agrigento > Santa Ninfa)

  • 5. Etappe (9. Mai 2018)


    Agrigento > Santa Ninfa (153,0 Km)

    Ingame: Blagnac > Rodez = 184 Km

    1511977687_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Simon Yates (Mitchelton-Scott) - Diego Ulissi (UAE Team Emirates) - Esteban Chaves (Mitchelton-Scott)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Die Etappenentscheidung wird wohl am letzten Anstieg unmittelbar vor dem Ziel fallen, denn es gilt als wahrscheinlich, dass im Finale noch Lücken aufreißen werden. So könnten schlecht positionierte Favoriten wertvolle Sekunden auf dem Weg nach Rom verlieren. Andererseits kann dieser Schlussanstieg ein Sprungbrett zum Erfolg sein. Doch um hier den entscheidenen Antritt zu setzen, muss man sich ausreichend Reserven aufheben. Bis dahin dürften Puncheure in der Lage sein, das Rennen zu kontrollieren. Die Fluchtgruppe des Tages bestand aus Victor de la Parte (Movistar Team), Élie Gesbert (Team Fortuneo - Samsic), Robert Gesink (Team LottoNL–Jumbo), Anthony Perez (Cofidis, Solutions Crédits) und dem Zweitplatzierten der Gesamtwertung Mads Würtz Schmidt (Team Katusha Alpecin). Nach dem der Vorsprung schnell auf über vier Minuten angewachsen war, spannten wir Manuele Mori und insbesondere Vegard Stake Laengen vor das Peloton, um das "Maglia Rosa" zu verteidigen. Gemeinsam mit Fahrern anderer Interessengemeinschaften kümmerten wir uns um die Nachführarbeit und so konnte man der Spitzengruppe problemlos auf 30 Kilometern fast zwei Minuten abnehmen. Anschließend hielt das Hauptfeld sicherheitshalber die Ausreißer an der langen Leine und kassierte rund 25 Kilometer vor dem Ziel mit Gesink den letzten Pilot aus der ehemaligen Fluchtgruppe. Im Finale verpasste Diego Ulissi leider denkbar knapp den zweiten Tagessieg für das UAE Team Emirates in Folge, doch wir verteidigten immerhin das Führungstrikot von Marco Marcato in souveräner Manier. Gratulation!


    chaves-yates-giro3rfyi.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon YATES
    Mitchelton-Scott4h 18' 50"
    2.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael Woods
    Team EF Education First-Drapac
    0"
    3.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    0"
    4.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates
    0"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Sergio Henao
    Team Sky
    0"
    6.23px-flag_of_the_czecvwjdi.png Roman Kreuziger
    Mitchelton-Scott
    0"
    7.23px-flag_of_spain_sv6ej22.png Jesús Herrada
    Cofidis, Solutions Crédits
    0"
    8.23px-flag_of_south_afwojjg.png Louis Meintjes
    Team Dimension Data
    0"
    9.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Julien Simon
    Cofidis, Solutions Crédits
    0"
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Davide Formolo
    BORA - hansgrohe0"
    . . . . .
    51.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Manuele Mori
    UAE Team Emirates0"
    62.21px-flag_of_norway_sckk8a.png Vegard Stake Laengen
    UAE Team Emirates0"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MARCATO
    UAE Team Emirates
    19h 11' 59"
    2.23px-belarus_svg0uk3l.png Vasil Kiryienka
    Team Sky
    +24"
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates
    +26"
    4.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb+30"
    5.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Maxime Bouet
    Team Fortuneo - Samsic
    +31"
    . . . . .


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam BENNETT
    BORA - hansgrohe
    112
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia Viviani
    Quick-Step Floors
    92
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates
    74
    . . . . .


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Maxime BOUET
    Team Fortuneo - Samsic
    5
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates
    4
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Robert Gesink
    Team LottoNL-Jumbo3
    . . . . .


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.20px-flag_of_denmark_6vkkj.png Mads WÜRTZ SCHMIDT
    Team Katusha Alpecin
    19h 12' 45"
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +15"
    3.23px-flag_of_austria_zyjn2.png Felix Großschartner
    BORA - hansgrohe
    +27"
    . . . . .
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+42"


    Next: 6. Stage (Caltanissetta > Etna)

  • 6. Etappe (10. Mai 2018)


    Caltanissetta > Etna (164,0 Km)

    Ingame: Porto-Vecchio > Col de l'Ospédale = 175 Km

    1511977726_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Chris Froome (Team Sky) - Tom Dumoulin (Team Sunweb) - Thibaut Pinot (Groupama - FDJ)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Während der erste Teil jener Etappe mit insgesamt vier Bergwertungen für Baroudeure interessant ist, die auf die Bergwertung schielen, verspricht der letzte Anstieg zum Etna, ein hartes Kräftemessen zwischen den Titelanwärtern zu werden. Allerdings müssten die Baroudeure bei der ersten Bergankunft des diesjährigen Giro d'Italia schon ordentlich in die Trickkiste greifen, um den Etappensieg der Bergspezialisten zu verhindern. Unser Kapitän Fabio Aru besitzt die Fähigkeiten, um im Gebirge einen Platz in den Top 5 zu erreichen. Daher muss es unser Ziel sein ihm das, so gut es geht, zu ermöglichen. Es war zu erwarten, dass Marco Marcato seinen zweiten und gleichfalls letzten Tag im "Maglia Rosa" verbringen würde, denn mögliche Qualitäten im Aufstieg haben den erfahrenen Italiener (beste Grand-Tour-Platzierung: Tour de France 2012 - 67. Platz) noch nie wirklich ausgezeichnet. Das UAE Team Emirates nahm die Angelegenheit sehr ernst und fuhr das Hauptfeld von vorne auseinander. So wollten wir für eine gute Ausgangslage von Aru sorgen, der allerdings vorne von sämtlichen Tempoverschärfungen unmittelbar gefordert wurde und rückblickend wichtige Körner für das Finale liegen ließ. Zudem mussten wir Valerio Conti aufgrund seines Sturzes für heute abschreiben und es kam, wie es kommen musste. Am Etna distanzierten die Favoriten um Froome, Pinot, Yates und Vorjahressieger Dumoulin entscheidend unseren Mannschaftskapitän. Ein bitterer Tag für die Equipe aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und ein weiterer Rückschlag für den Vuelta-Sieger von 2015 nach dem Auftaktzeitfahren. Jetzt müssen wir dran bleiben! Immerhin eroberte Diego Ulissi durch seine Flucht das "Maglia Azzurra".


    vinlgqnksgwzbhusnfqn6xyivx.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb4h 53' 30"
    2.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky
    0"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +32"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+48"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +1' 05"
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Alessandro De Marchi
    BMC Racing Team+1' 29"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico Pozzovivo
    Bahrain Merida Pro Cycling Team+1' 29"
    8.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael Woods
    Team EF Education First-Drapac
    +1' 29"
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates
    +1' 29"
    10.23px-flag_of_new_zealjgktg.png George Bennett
    Team LottoNL-Jumbo
    +1' 56"
    . . . . .
    16.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates+2' 42"
    28.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Darwin Atapuma
    UAE Team Emirates+3' 47"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb
    24h 05' 49"
    2.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky
    +19"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +1' 06"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+1' 18"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +1' 24"
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+2' 11"
    7.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+2' 16"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+2' 22"
    9.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Tim WellensLotto Fix All+2' 45"
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+2' 48"
    . . . . .
    21.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Darwin AtapumaUAE Team Emirates+4' 26"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam BENNETT
    BORA - hansgrohe
    112
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia Viviani
    Quick-Step Floors
    102
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates
    74
    . . . . .


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego ULISSI
    UAE Team Emirates
    10
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    10
    3.cachew2k82.png Jack Haig
    Mitchelton-Scott8
    . . . . .


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.cachew2k82.png Ben O'CONNOR
    Team Dimension Data24h 09' 17"
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +18"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Sam Oomen
    Team Sunweb
    +1' 20"
    . . . . .
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+4' 41"


    Next: 7. Stage (Pizzo > Praia a Mare)

  • 7. Etappe (11. Mai 2018)


    Pizzo > Praia a Mare (159,0 Km)

    Ingame: Trie-sur-Baise > Pau = 171 Km

    1511977764_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Elia Viviani (Quick-Step Floors) - Christophe Laporte (Cofidis, Solutions Crédits) - Sacha Modolo (Team EF Education First–Drapac)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Nach Aufenthalten in Israel und auf Sizilien erreicht der Giro-Tross mit der heutigen Etappe das italienische Festland; genauer gesagt Kalabrien. Diese Etappe stellt allerdings nur ein kurzes Intermezzo dar und ist ohne nennenswerte topografische Schwierigkeiten nochmal eine Gelegenheit für die Sprinter zu glänzen, bevor es den kommenden Tagen in die Berge geht. Ein Massensprint dürfte die herausforderungsarme Etappe entlang der Küste des Tyrrhenischen Meeres entscheiden. Für unser Team wird es - ohne einen genialen Durchbruch über die Außenseiten - schwierig, unter die Top10 zu kommen. Es wird sich zeigen, ob die Sprinter und ihre Anfahrer nach dem gestrigen Tag in den Bergen noch genügend Körner übrig haben. Während wir im Finale keinerlei Chance auf eine Überraschung bekamen, zog der favorisierte Sprinter aus der belgischen Equipe Quick-Step Floors auf den letzten Metern noch an Sam Bennett vorbei und verwies den Iren sowie Landsmann Andrea Pasqualon auf die weiteren Plätze. Damit holte Elia Viviani bereits seinen zweiten Tagessieg bei der diesjährigen Italien-Rundfahrt. Im Namen des UAE Team Emirates konnte immerhin das "Maglia Azzurra" von Diego Ulissi verteidigt werden. Also, Tagesziel erfüllt!


    herunterladenbsce9.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors4h 01' 00"
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    0"
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    0"
    4.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Sergio Henao
    Team Sky
    0"
    5.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Jens Debusschere
    Lotto Fix All
    0"
    6.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Jean-Pierre Drucker
    BMC Racing Team
    0"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Sacha Modolo
    Team EF Education First-Drapac
    0"
    8.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Christophe Laporte
    Cofidis, Solutions Crédits
    0"
    9.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Matej Mohoric
    Bahrain Merida Pro Cycling Team0"
    10.23px-flag_of_south_afwojjg.png Ryan Gibbons
    Team Dimension Data
    0"
    . . . . .
    27.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates0"
    58.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates0"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb
    28h 06' 49"
    2.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky
    +19"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +1' 06"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+1' 18"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +1' 24"
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+2' 11"
    7.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+2' 16"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+2' 22"
    9.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Tim WellensLotto Fix All+2' 45"
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+2' 48"
    . . . . .
    21.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Darwin AtapumaUAE Team Emirates+4' 26"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    162
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    151
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    91
    . . . . .
    4.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MarcatoUAE Team Emirates74


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego ULISSI
    UAE Team Emirates
    10
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    10
    3.cachew2k82.png Jack Haig
    Mitchelton-Scott8
    . . . . .


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.cachew2k82.png Ben O'CONNOR
    Team Dimension Data28h 10' 17"
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +18"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Sam Oomen
    Team Sunweb
    +1' 20"
    . . . . .
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+4' 41"


    Next: 8. Stage (Praia a Mare > Montevergine di Mercogliano)

  • 8. Etappe (12. Mai 2018)


    Praia a Mare > Montevergine di Mercogliano (209,0 Km)

    Ingame: Tomblaine > Gérardmer = 160 Km

    1511977826_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Esteban Chaves (Mitchelton-Scott) - Simon Yates (Mitchelton-Scott) - Tom Dumoulin (Team Sunweb)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Das unebene Gelände könnte die Fahrer zu Angriffen verleiten, doch ein Sieg erfordert definitiv Puncheur-Qualitäten. Die Strecke dieser anspruchsvollen, hügeligen Etappe ist für Kandidaten mit Blick auf die Gesamtwertung allerdings nicht zu unterschätzen. Auf den letzten siebzehn Kilometern können sich Puncheure oder Bergfahrer nach Montevergine di Mercogliano in 1.260 Metern Höhe absetzen und versuchen, einen Abstand in der Gesamtwertung herauszufahren. Doch ganz so spannend und dramatisch sollte das heutige Teilstück bei stellenweise strömenden Regen nicht verlaufen. Die Teamleitung hatte sich berechtigte Chancen mit Fabio Aru ausgerechnet, doch der italienische Mannschaftskapitän verfehlte einen möglichen Top 10-Platz. Mit einer späten Attacke aus der Gruppe der Favoriten heraus gewann Tim Wellens als Solist die Oberhand und feierte den zweiten Grand Tour-Etappensieg seiner Karriere. Unsere beiden Topfahrer konservierten ihre Gesamtplatzierungen; zudem sammelte Diego Ulissi unterwegs weitere zwei Punkte für das "Maglia Azzurra". Somit ist der 28-Jährige nun alleiniger Führender in der Bergwertung. Wie auch alle anderen Mannschaften ist das UAE Team Emirates bereits sehr auf die morgige Bergetappe in den Abruzzen gespannt.


    wellensgiro2018skip6.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Tim WELLENS
    Lotto Fix All4h 00' 07"
    2.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ
    +3"
    3.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +3"
    4.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Sergio Henao
    Team Sky
    +3"
    5.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky
    +3"
    6.23px-flag_of_south_afwojjg.png Louis Meintjes
    Team Dimension Data
    +3"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico Pozzovivo
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    +3"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Davide Formolo
    BORA - hansgrohe
    +3"
    9.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +3"
    10.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael Woods
    Team EF Education First-Drapac
    +3"
    . . . . .
    16.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates+3"
    20.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+3"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb
    32h 06' 59"
    2.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky
    +19"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +1' 06"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+1' 12"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +1' 20"
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+2' 11"
    7.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+2' 16"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+2' 22"
    9.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Tim WellensLotto Fix All+2' 32"
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+2' 48"
    . . . . .
    33.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Darwin AtapumaUAE Team Emirates+6' 24"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    162
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    157
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    93
    . . . . .
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MarcatoUAE Team Emirates74


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego ULISSI
    UAE Team Emirates
    12
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    10
    3.cachew2k82.png Jack Haig
    Mitchelton-Scott8
    . . . . .


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.cachew2k82.png Ben O'CONNOR
    Team Dimension Data32h 10' 27"
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +18"
    3.23px-flag_of_ecuador_amjt9.png Richard Carapaz
    Movistar Team+1' 45"
    . . . . .
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+6' 39"


    Next: 9. Stage (Pesco Sannita > Gran Sasso d'Italia)

  • 9. Etappe (13. Mai 2018)


    Pesco Sannita > Gran Sasso d'Italia (225,0 Km)

    Ingame: Grenoble > Alpe d'Huez = 151 Km

    1511978823_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Tom Dumoulin (Team Sunweb) - Esteban Chaves (Mitchelton-Scott) - Chris Froome (Team Sky)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Mit dem bekannten Ziel auf dem Gran Sasso d'Italia gibt es keinen Zweifel, dass die Bergfahrer heute im Fokus stehen. Diese Teilstücke sind letztlich der Schlüssel im Kampf um das "Maglia Rosa". Am Ende des Aufstiegs müssen wir allergrößte Acht geben, denn dieser Streckenabschnitt ist sehr schmal. Deshalb sollten wir Fabio Aru unbedingt vorne in der Gruppe positionieren, damit unser Kapitän schnell auf mögliche Angriffe der Kontrahenten reagieren kann. Der 27-Jährige hat definitiv die Qualität sich unter den Favoriten zu behaupten. Trotzdem wird der Aufstieg nach Calascio voraussichtlich der wahre Knackpunkt. Hier dürfte sich nämlich bereits die Spreu vom Weizen trennen. Doch die Baroudeure werden diese Chance auf Punkte oder gar einen Tageserfolg nicht ungenutzt vorübergehen lassen. Dafür drückten die Ausreißer prompt ordentlich auf das Tempo, um den Etappensieg eines reinen Bergfahrers zu verhindern. So nahm auch Jan Polanc am gegenwärtigen Fluchtversuch teil und musste im Finale nur seinen beiden Mitstreitern Degand bzw. Taaramäe den Vortritt lassen. Leider verloren wir zwar heute das "Maglia Azzurra" von unseren Schultern, doch der Slowene verbesserte sich mit einer wahren Kraftleistung nicht nur wesentlich in der Gesamt-, sondern auch in der Bergwertung. Mit dem dritten Platz fuhren wir ein hervorragendes Resultat ein und erfüllten die heutige Top 5-Zielvorgabe. Im Favoritenfeld ergab sich nicht der erwartete Schlagabtausch. Die Erkenntnis des Tages war allerdings der unerwartete Einbruch von Vorjahressieger Dumoulin. Der Niederländer verlor rund neunzehn Sekunden auf seine direkten Konkurrenten, während Michael Woods sich im Gesamtklassement knapp an Fabio Aru vorbeischob, doch es läuft noch alles nach Plan. Wir müssen einfach weitermachen.


    2018-tour-14-chvanel-ygce0.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.18px-flag_of_estonia_sdkl9.png Rein TAARAMÄE
    Direct Energie4h 48' 16"
    2.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Thomas Degand
    Wanty - Groupe Gobert
    +9"
    3.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates
    +13"
    4.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    +20"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Dayer Quintana
    Movistar Team
    +1' 05"
    6.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian Calmejane
    Direct Energie
    +1' 47"
    7.23px-flag_of_germany_gijzp.png Tony Martin
    Team Katusha Alpecin
    +2' 00"
    8.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Robert Gesink
    Team LottoNL-Jumbo
    +2' 00"
    9.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Sander Armée
    Lotto Fix All
    +2' 00"
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Eros Capecchi
    Quick-Step Floors
    +3' 13"
    . . . . .
    24.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+4' 35"
    47.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates+8' 13"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FROOME
    Team Sky
    37h 00' 00"
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    +4"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +47"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+53"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +1' 01"
    6.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+1' 49"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+1' 52"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+2' 03"
    9.23px-flag_of_new_zealjgktg.png George Bennett
    Team LottoNL-Jumbo+2' 33"
    10.23px-flag_of_south_afwojjg.png Louis Meintjes
    Team Dimension Data
    +2' 42"
    . . . . .
    17.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+4' 03"
    29.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+6' 07"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    164
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    157
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    93
    . . . . .
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MarcatoUAE Team Emirates74


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.18px-flag_of_estonia_sdkl9.png Rein TAARAMÄE
    Direct Energie
    36
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    29
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian Calmejane
    Direct Energie
    28
    . . . . .
    4.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan PolancUAE Team Emirates23


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel LÓPEZ
    Astana Pro Team
    37h 03' 50"
    2.cachew2k82.png Ben O'Connor
    Team Dimension Data
    +20"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Guillaume Martin
    Wanty - Groupe Gobert+1' 24"
    . . . . .
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+12' 04"


    Next: Rest Day

  • 10. Etappe (15. Mai 2018)


    Penne > Gualdo Tadino (244,0 Km)

    Ingame: Fougères > Chartres = 231 Km

    1511978910_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Elia Viviani (Quick-Step Floors) - Sacha Modolo (Team EF Education First–Drapac) - Christophe Laporte (Cofidis, Solutions Crédits)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Nach dem gestrigen Ruhetag absolviert das Fahrerfeld heute die längste Etappe der diesjährigen Italien-Rundfahrt. Auch wenn beim letzten Mal, als eine Giro-Etappe in Gualdo Tadino endete, ein Baroudeur aus einer Fluchtgruppe siegte, scheint es diesmal sehr viel wahrscheinlicher, dass ein Sprinter gewinnt. Und so kam es auch, denn die Ausreißer wurden rechtzeitig gestellt. Im Sprint des Peloton schlug Andrea Pasqualon vom französischen Zweitdivisionär Wanty - Groupe Gobert dem Träger des "Maglia Ciclamino" tatsächlich ein Schnippchen. Damit vermasselte der 30-jährige Etappensieger unmittelbar seinem Landsmann den dritten Tageserfolg beim Giro d'Italia 2018. Trotz dieser Überraschung gab es keinerlei Veränderungen in den Einzelwertungen. Auf diese Weise endete ein herausforderungsarmes Teilstück, wie erwartet im Massensprint. Unsere Fahrer kamen alle unversehrt und verlustfrei durch. Nun warten noch zehn Etappen plus Triumphfahrt durch Rom. Halbzeit!


    s-pasqualon-bet1244mlftg.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea PASQUALON
    Wanty - Groupe Gobert
    5h 37' 18"
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia Viviani
    Quick-Step Floors
    0"
    3.23px-flag_of_south_afwojjg.png Jacques Janse van Rensburg
    Team Dimension Data
    0"
    4.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Danny van Poppel
    Team LottoNL-Jumbo
    0"
    5.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Jean-Pierre Drucker
    BMC Racing Team
    0"
    6.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    0"
    7.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Jens Debusschere
    Lotto Fix All
    0"
    8.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Baptiste Planckaert
    Team Katusha Alpecin
    0"
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Sacha Modolo
    Team EF Education First-Drapac
    0"
    10.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Christophe Laporte
    Cofidis, Solutions Crédits
    0"
    . . . . .
    31.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates0"
    44.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates0"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FROOME
    Team Sky
    42h 37' 18"
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    +4"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +47"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+53"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +1' 01"
    6.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+1' 49"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+1' 52"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+2' 03"
    9.23px-flag_of_new_zealjgktg.png George Bennett
    Team LottoNL-Jumbo+2' 33"
    10.23px-flag_of_south_afwojjg.png Louis Meintjes
    Team Dimension Data
    +2' 42"
    . . . . .
    17.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+4' 03"
    29.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+6' 07"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    205
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    173
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    152
    . . . . .
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MarcatoUAE Team Emirates78


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.18px-flag_of_estonia_sdkl9.png Rein TAARAMÄE
    Direct Energie
    36
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    29
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian Calmejane
    Direct Energie
    28
    . . . . .
    4.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan PolancUAE Team Emirates23


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel LÓPEZ
    Astana Pro Team
    42h 41' 08"
    2.cachew2k82.png Ben O'Connor
    Team Dimension Data
    +20"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Guillaume Martin
    Wanty - Groupe Gobert+1' 24"
    . . . . .
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+12' 04"


    Next: 11. Stage (Assisi > Osimo)

  • 11. Etappe (16. Mai 2018)


    Assisi > Osimo (156,0 Km)

    Ingame: Rennes > Mûr de Bretagne = 177 Km

    1511978031_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Esteban Chaves (Mitchelton-Scott) - Sergio Henao (Team Sky) - Simon Yates (Mitchelton-Scott)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Hügelige Etappen sind extrem heikel für die Favoriten der Gesamtwertung und ihre Mannschaften, da sie schwer zu prognostizieren sein können. Die Anwärter auf das "Maglia Rosa" müssen bei der letzten schwierigen Steigung volles Risiko gehen, was trotz der zu erwartenden geringen Abstände verheerende Konsequenzen haben kann. Somit dürfte die Entscheidung im kurzen technischen Anstieg nach Osimo fallen, der unter anderem eine Kopfsteinpflasterpassage bereit hält. Bis dahin sollten die Puncheure in der Lage sein, das Rennen zu kontrollieren. Ein Teilstück wie gemacht für Diego Ulissi. Doch für ein gutes Tagesergebnis reichte seine heutige Performance bei weitem nicht, so dass der 28-Jährige auf den letzten Kilometern nicht an der Spitze mitmischen konnte. Die achtköpfige Ausreißergruppe kam mit einem Vorsprung von rund einer Minute durch, wo der Italiener Visconti siegessicher den ersten Tageserfolg für die Equipe Bahrain Merida einfahren konnte. Für den Kapitän unseres UAE Team Emirates reichte es nur zu Platz 13, aber sowohl mit Chris Froome als auch Tom Dumoulin schwächelten gleichzeitig die beiden Bestplatzierten der Gesamtwertung im Finale. Allerdings hielt sich deren Schaden mit acht Sekunden in Grenzen. Sollte dies allerdings ein Fingerzeig sein? Zumindest die Gesamtwertung rutschte nach dem heutigen Abschnitt weiter enger zusammen. Die Radsport-Anhänger wird es freuen, denn es bleibt spannend!


    giovanni-visconti-e152cima.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Giovanni VISCONTI
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    4h 19' 14"
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Gianluca Brambilla
    Trek - Segafredo0"
    3.23px-flag_of_kazakhstrjj40.png Alexey Lutsenko
    Astana Pro Team
    0"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Mikael Cherel
    AG2R La Mondiale0"
    5.23px-flag_of_germany_gijzp.png Maximilian Schachmann
    Quick-Step Floors
    0"
    6.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Julien Simon
    Cofidis, Solutions Crédits
    +9"
    7.23px-flag_of_germany_gijzp.png Tony Martin
    Team Katusha Alpecin
    +9"
    8.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian Calmejane
    Direct Energie
    +21"
    9.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Sergio Henao
    Team Sky
    +56"
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico Pozzovivo
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    +56"
    . . . . .
    13.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+56"
    21.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates+1' 04"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FROOME
    Team Sky
    46h 57' 36"
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    +4"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +39"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+45"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +53"
    6.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+1' 41"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+1' 44"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+1' 55"
    9.23px-flag_of_new_zealjgktg.png George Bennett
    Team LottoNL-Jumbo+2' 33"
    10.23px-flag_of_south_afwojjg.png Louis Meintjes
    Team Dimension Data
    +2' 42"
    . . . . .
    18.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+4' 39"
    28.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+6' 43"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    208
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    173
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    154
    . . . . .
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MarcatoUAE Team Emirates78


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.18px-flag_of_estonia_sdkl9.png Rein TAARAMÄE
    Direct Energie
    36
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    29
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian Calmejane
    Direct Energie
    28
    . . . . .
    4.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan PolancUAE Team Emirates23


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel LÓPEZ
    Astana Pro Team
    47h 01' 26"
    2.cachew2k82.png Ben O'Connor
    Team Dimension Data
    +56"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Sam Oomen
    Team Sunweb
    +1' 39"
    . . . . .
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+12' 40"


    Next: 12. Stage (Osimo > Imola)

  • 12. Etappe (17. Mai 2018)


    Osimo > Imola (214,0 Km)

    Ingame: Mouilleron-St-Germain > La Roche-sur-Yon = 180 Km

    1511978089_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Elia Viviani (Quick-Step Floors) - Sacha Modolo (Team EF Education First–Drapac) - Sam Bennett (BORA – hansgrohe)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Der heutige Blumenstrauß ist wohl für einen Sprinter bestimmt; zumindest sollte die Topografie ihrem Sieg nicht im Wege stehen. Deshalb kann man davon ausgehen, dass ihre Mannschaftskameraden hart arbeiten werden, um einen Massensprint zu ermöglichen. Auf dem Weg zum berühmten Motorsport-Kurs gibt es für das UAE Team Emirates eigentlich nichts zu holen. Mit Blick auf die Gesamtwertung handelt es sich um eine vermeintlich leichte Übergangsetappe Richtung Karnische Alpen. So bescherte Elia Viviani im strömenden Regen von Imola dem belgischen Radsportteam Quick-Step Floors bereits den dritten Tageserfolg beim 101. Giro d'Italia. «Ich habe mich dazu entschlossen, früh anzutreten, ich wusste nicht, ob ich es würde durchziehen können oder nicht. Ich denke, ich habe einige Jungs überrascht», kommentierte der 29-jährige Italiener und hielt auf den letzten Metern die Konkurrenten - unter anderem Diego Ulissi an seinem Hinterrad - auf Distanz. Mit dem dritten Podestplatz für unsere arabische Equipe konnte nun wirklich niemand rechnen, jedoch verblüffte der gebürtig aus Cecina (Toskana) stammende Doppel-Junioren-Weltmeister im Straßenrennen (2006, 2007) kurzerhand alle mit seinem eindrucksvollen Finale. Wir dürfen absolut zufrieden sein mit dem bisherigen Verlauf der Italien-Rundfahrt. So kann es gern weitergehen!


    9_2018052-ax7o0028-1gydnc.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    4h 18' 41"
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Niccolò Bonifazio
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    0"
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates
    0"
    4.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Baptiste Planckaert
    Team Katusha Alpecin
    0"
    5.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Sacha Modolo
    Team EF Education First-Drapac
    0"
    6.23px-flag_of_luxembouxckmh.png Jean-Pierre Drucker
    BMC Racing Team
    0"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    0"
    8.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Christophe Laporte
    Cofidis, Solutions Crédits
    0"
    9.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thomas Boudat
    Direct Energie
    0"
    10.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Jens Debusschere
    Lotto Fix All
    0"
    . . . . .
    117.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates0"
    121.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Manuele Mori
    UAE Team Emirates0"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FROOME
    Team Sky
    51h 16' 17"
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    +4"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +39"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+45"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +53"
    6.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+1' 41"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+1' 44"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+1' 55"
    9.23px-flag_of_new_zealjgktg.png George Bennett
    Team LottoNL-Jumbo+2' 33"
    10.23px-flag_of_south_afwojjg.png Louis Meintjes
    Team Dimension Data
    +2' 42"
    . . . . .
    18.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+4' 39"
    28.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+6' 39"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    271
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    181
    3.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    176
    . . . . .
    11.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco MarcatoUAE Team Emirates78


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.18px-flag_of_estonia_sdkl9.png Rein TAARAMÄE
    Direct Energie
    36
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    29
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian Calmejane
    Direct Energie
    28
    . . . . .
    4.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan PolancUAE Team Emirates23


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel LÓPEZ
    Astana Pro Team
    51h 20' 07"
    2.cachew2k82.png Ben O'Connor
    Team Dimension Data
    +56"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Sam Oomen
    Team Sunweb
    +1' 39"
    . . . . .
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+12' 40"


    Next: 13. Stage (Ferrara > Nervesa della Battaglia)

  • 13. Etappe (18. Mai 2018)


    Ferrara > Nervesa della Battaglia (180,0 Km)

    Ingame: Thionville > Vittel = 170 Km

    1511978134_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Elia Viviani (Quick-Step Floors) - Sam Bennett (BORA – hansgrohe) - Sacha Modolo (Team EF Education First–Drapac)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Das Rennen könnte laut Meteorologen wie häufig in dieser Region vom Wetter bestimmt werden. Es soll stürmisch werden, was im Grunde nach Windstaffeln begünstigt. Solche Windstaffeln können ein Fahrerfeld im Handumdrehen auseinanderreißen und vor allem die Gesamtwertung entscheidend beeinflussen. Deshalb muss Achtsamkeit unsere oberste Priorität sein! Eine gute Positionierung ist zu jeder Zeit enorm wichtig. Die Vorhersage sollte zwar eintreffen, aber die Favoriten hielten sich schadlos. Unsere Sponsoren träumten natürlich von einer weiteren Top 10-Platzierung durch Diego Ulissi, jedoch schienen die Aussichten nicht sonderlich gut. Der 28-Jährige machte zweifellos einen klasse Job, aber für eine erneute Sensation reichte die Performance im Zielsprint nicht aus. Francisco Ventoso musste sich nach 180 Kilometern im Sprint eines Ausreißertrios hauchdünn dem Slowenen Matej Mohoric geschlagen geben, der damit nach dem letztjährigen Etappensieg bei der Vuelta a España nun seinen zweiten Tageserfolg bei einer Grand Tour feiern konnte. Dabei waren die Aussichten einer Fluchtgruppe eigentlich wenig vielversprechend. Dahinter sicherte sich mit einem Abstand von vierzehn Sekunden überraschend Ben King im Sprint des Hauptfeldes den vierten Platz vor dem Belgier Jens Debusschere. Chris Froome verteidigte souverän das "Maglia Rosa", doch für die Klassementfahrer wird es morgen ernst. Es geht über 181 Kilometer zur berüchtigten Bergankunft am Monte Zoncolan, wo bereits italienische Radsportgrößen wie Gilberto Simoni und Ivan Basso triumphierten. Nun beginnt die heiße Phase: Wir brauchen morgen unbedingt einen guten Plan, sonst könnten sich unsere Ambitionen schnell verflüchtigen.


    giro-2018-stage-10-139hcbo.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Matej MOHORIC
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    3h 59' 02"
    2.23px-flag_of_spain_sv6ej22.png Francisco José Ventoso
    BMC Racing Team0"
    3.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Dimitri Claeys
    Cofidis, Solutions Crédits
    +7"
    4.23px-flag_of_the_unit59jo5.png Ben King
    Team Dimension Data
    +14"
    5.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Jens Debusschere
    Lotto Fix All
    +14"
    6.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Sacha Modolo
    Team EF Education First-Drapac
    +14"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia Viviani
    Quick-Step Floors
    +14"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea Pasqualon
    Wanty - Groupe Gobert
    +14"
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Niccolò Bonifazio
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    +14"
    10.23px-flag_of_south_afwojjg.png Jacques Janse van RensburgTeam Dimension Data+14"
    . . . . .
    14.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates+14"
    42.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Marco Marcato
    UAE Team Emirates+14"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FROOME
    Team Sky
    55h 15' 33"
    2.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom Dumoulin
    Team Sunweb
    +4"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +39"
    4.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+45"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +53"
    6.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+1' 41"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+1' 44"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+1' 55"
    9.23px-flag_of_new_zealjgktg.png George Bennett
    Team LottoNL-Jumbo+2' 33"
    10.23px-flag_of_south_afwojjg.png Louis Meintjes
    Team Dimension Data
    +2' 42"
    . . . . .
    18.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+4' 39"
    28.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+6' 39"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    288
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea PasqualonWanty - Groupe Gobert195
    3.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    189
    . . . . .
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates86


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.18px-flag_of_estonia_sdkl9.png Rein TAARAMÄE
    Direct Energie
    36
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    29
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian Calmejane
    Direct Energie
    28
    . . . . .
    4.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan PolancUAE Team Emirates23


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel LÓPEZ
    Astana Pro Team
    55h 19' 23"
    2.cachew2k82.png Ben O'Connor
    Team Dimension Data
    +56"
    3.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Sam Oomen
    Team Sunweb
    +1' 39"
    . . . . .
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+12' 40"


    Next: 14. Stage (San Vito al Tagliamento > Monte Zoncolan)

  • 14. Etappe (19. Mai 2018)


    San Vito al Tagliamento > Monte Zoncolan (186,0 Km)

    Ingame: Annecy > Annecy-Semnoz = 124 Km

    1511978168_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Tom Dumoulin (Team Sunweb) - Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) - Chris Froome (Team Sky)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Das Peloton erwartet eine harte Etappe, die Aufregung verspricht. Auf dem finalen Anstieg zum Monte Zoncolan (Bergankunft) gibt es womöglich einen fesselnden Schlagabtausch zwischen den Führenden in der Gesamtwertung. Heute muss jeder Fahrer seine Karten aufdecken, denn Bergetappen sind der Schlüssel im Kampf um das "Maglia Rosa"! Unser Mannschaftskapitän konnte bislang seine gute Form unter Beweis stellen, doch Fabio Aru ging nunmehr in mittelmäßiger Verfassung um 11:55 Uhr an den Start. Die vorangegangenen Wochen hatten unweigerlich an seinen Reserven geknabbert. Aus diesem Grund schien der planmäßige Top 5-Platz am Gipfel leider in weite Ferne zu rücken. Für Ausreißer sahen wir lediglich geringe Siegchancen, trotzdem bat sich die Möglichkeit für Jan Polanc im Kampf um das "Maglia Azzurra" fleißig Punkte zu sammeln. Am Tag der königlichen Hochzeit in Großbritannien mussten wir neidlos anerkennen, dass die drei Top-Favoriten (Froome, Pinot und Vorjahressieger Dumoulin) in einer eigenen Liga fahren. Zwar konnten sie nicht mehr alle Ausreißer einholen, weshalb Alexandre Geniez überraschend am gefürchteten Monte Zoncolan gewann, aber insbesondere der Niederländer übernahm nach einem ,,Ausscheidungsfahren'' mit seinem siebten Rang eindrucksvoll die Führung im Klassement. Der 28-jährige Aru hielt trotz Problemen im Schlussanstieg noch den siebten Platz mit 13 Sekunden vor Tim Wellens und machte heute immerhin auch Zeit auf die Mitchelton–Scott-Piloten Simon Yates sowie Esteban Chaves gut; jene Beiden lagen in der Gesamtwertung bislang komfortabel vor dem Italiener. Mit der Top 5-Platzierung durch Polanc konnten wir den Tag getrost abhaken. Morgen folgt noch ein weiterer Tag in den Bergen, ehe dem Fahrerfeld am Montag ein wohlverdienter Ruhetag winkt.


    1710269zdvyd2d7oem7.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Alexandre GENIEZ
    AG2R La Mondiale3h 45' 09"
    2.cachew2k82.png Ben O'Connor
    Team Dimension Data
    0"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Guillaume Martin
    Wanty - Groupe Gobert
    +6"
    4.23px-flag_of_ecuador_amjt9.png Richard Carapaz
    Movistar Team
    +27"
    5.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates
    +34"
    6.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Tim Wellens
    Lotto Fix All
    +54"
    7.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DumoulinTeam Sunweb+1' 02"
    8.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Romain Sicard
    Direct Energie
    +1' 20"
    9.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky
    +1' 40"
    10.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ
    +1' 40"
    . . . . .
    19.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+2' 11"
    36.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates+4' 37"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb
    59h 01' 48"
    2.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FroomeTeam Sky+34"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+1' 19"
    4.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon YatesMitchelton-Scott+2' 02"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +2' 16"
    6.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+2' 31"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+2' 49"
    8.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Tim Wellens
    Lotto Fix All+3' 02"
    9.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico Pozzovivo
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    +3' 18"
    10.23px-flag_of_new_zealjgktg.png George Bennett
    Team LottoNL-Jumbo
    +3' 34"
    . . . . .
    13.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+4' 07"
    29.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+10' 10"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    288
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea PasqualonWanty - Groupe Gobert195
    3.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    189
    . . . . .
    11.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates86


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.18px-flag_of_estonia_sdkl9.png Rein TAARAMÄE
    Direct Energie
    36
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    33
    3.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates
    30
    . . . . .


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.cachew2k82.png Ben O'CONNORTeam Dimension Data59h 05' 22"
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +1' 39"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Guillaume Martin
    Wanty - Groupe Gobert
    +1' 39"
    . . . . .
    10.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+19' 57"


    Next: 15. Stage (Tolmezzo > Sappada)

  • 15. Etappe (20. Mai 2018)


    Tolmezzo > Sappada (176,0 Km)

    Ingame: Annecy > Le Grand-Bornand = 171 Km

    1511978230_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Chris Froome (Team Sky) - Tom Dumoulin (Team Sunweb) - Thibaut Pinot (Groupama - FDJ)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Natürlich kommt das hügelige, selten bergige, Profil vorwiegend den Puncheuren wie Simon Yates entgegen. Dies könnte auch Baroudeuren helfen ihren Vorsprung über die Linie zu retten. Doch auch die Bergspezialisten werden im Finale auf den letzten acht Kilometern wachsam sein und auf eine günstige Gelegenheit lauern. Mit den Anstiegen zum Passo della Mauria (1.301 Meter), Passo di Sant'Antonio (1.470 Meter) und vor allem zum Passo Tre Croci (1.805 Meter) ist diese zweite Etappe in der Region Friuli Venezia Giulia definitiv ein würdiger Punkt vor dem Ruhetag. Nach Meinung der sportlichen Leiter vom UAE Team Emirates sollte Valerio Conti am heutigen Ausreißversuch teilnehmen. Die bisherige Rundfahrt hatte gezeigt, dass eine Fluchtgruppe durchaus realistische Chancen auf den Tageserfolg besaß. Es gelang leider nicht unseren jungen Teamkameraden aussichtsreich zu platzieren, so dass wir kein Wörtchen mitzureden hatten. Wichtigste Erkenntnis des Tages: Erneut glückte der Ausreißversuch! Jesús Herrada entschied die 15. Etappe nach einer Attacke aus der Fluchtgruppe heraus am letzten Berg als Solist für sich. Im Sprint der Verfolger sicherte sich Jarlinson Pantano mit einem Rückstand von vierzig Sekunden letztlich Rang zwei und übernahm das "Maglia Azzurra" von Rein Taaramäe. Das Feld der Favoriten lief knapp eineinhalb Minuten nach dem Sieger ein; doch auf Angriffe warteten die Zuschauer vergeblich. Als Verlierer des Tages gilt Esteban Chaves, der auf die Gruppe um das "Maglia Rosa" folglich fünfzehn Sekunden einbüßte. Ein positives Zeichen für Fabio Aru, denn die Gesamtplatzierungen fünf und sechs befinden sich nun in unmittelbarer Reichweite (Rückstand: achtzehn Sekunden). Das Team wird den Ruhetag zur Regeneration und zur Vorbereitung auf das anstehende Zeitfahren am Dienstag nutzen. Unser Ziel bleibt eine Top 5-Platzierung bei dem diesjährigen Giro d'Italia. Dafür wollen die Fahrer in der letzten Woche nochmal alles menschenmögliche versuchen. Wir sind guter Dinge!


    jesus-herradaneebz.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_spain_sv6ej22.png Jesús HERRADA
    Cofidis, Solutions Crédits4h 45' 32"
    2.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson Pantano
    Trek - Segafredo
    +40"
    3.23px-flag_of_austria_zyjn2.png Patrick Konrad
    BORA - hansgrohe
    +43"
    4.23px-flag_of_ecuador_amjt9.png Richard Carapaz
    Movistar Team
    +43"
    5.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Alexandre Geniez
    AG2R La Mondiale
    +57"
    6.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Nicolas Roche
    BMC Racing Team+1' 20"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico Pozzovivo
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    +1' 27"
    8.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael Woods
    Team EF Education First-Drapac
    +1' 27"
    9.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +1' 27"
    10.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon Yates
    Mitchelton-Scott
    +1' 27"
    . . . . .
    13.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+1' 27"
    40.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates+4' 48"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb
    63h 48' 47"
    2.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FroomeTeam Sky+34"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+1' 19"
    4.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon YatesMitchelton-Scott+2' 02"
    5.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +2' 31"
    6.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+2' 31"
    7.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+2' 49"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico Pozzovivo
    Bahrain Merida Pro Cycling Team
    +3' 18"
    9.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Alexandre GeniezAG2R La Mondiale+3' 24"
    10.23px-flag_of_ecuador_amjt9.png Richard Carapaz
    Movistar Team
    +4' 30"
    . . . . .
    17.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+7' 28"
    28.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+13' 31"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    288
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea PasqualonWanty - Groupe Gobert195
    3.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    189
    . . . . .
    14.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates86


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson PANTANO
    Trek - Segafredo
    62
    2.23px-flag_of_spain_sv6ej22.png Jesús Herrada
    Cofidis, Solutions Crédits
    41
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian CalmejaneDirect Energie36
    . . . . .
    6.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan PolancUAE Team Emirates30


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_ecuador_amjt9.png Richard CARAPAZMovistar Team63h 53' 17"
    2.cachew2k82.png Ben O'ConnorTeam Dimension Data+25"
    3.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +43"
    . . . . .
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+27' 36"


    Next: Rest Day

  • 16. Etappe - ITT (22. Mai 2018)


    Trento > Rovereto (34,5 Km)

    Ingame: Manzac-sur-Vern > Périgueux = 21 Km

    1511978337_etappe_hoehenprofil.jpg


    Favoriten: Tom Dumoulin (Team Sunweb) - Rohan Dennis (BMC Racing Team) - Chris Froome (Team Sky)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Zusammenfassung: Dieses Einzelzeitfahren in der Provinz Trentino ist wie geschaffen für Einzelkämpfer und kommt den Zeitfahrspezialisten definitiv entgegen. Die Etappe verläuft hauptsächlich flach, aber hält im zweiten Teil schon einige Wellen bereit. Hier können die Meister im Kampf gegen die Uhr absolut ihre Kraft ausspielen. Hingegen sollten Bergfahrer mit Schwächen in dieser Disziplin aufpassen, denn sie können viel Zeit in der Gesamtwertung verlieren. Das Team hält es bei günstigem Verlauf für möglich, dass Vegard Stake Laengen unter die Top 10 der Etappe kommen kann. Daher visierten wir eine Zeit von 26'26'' an; leider vergeblich! Für eine positive Überraschung sollte allerdings Mannschaftskapitän Aru sorgen, der als bester Mann auf dem 14. Rang landete. Nach einem schnellen Start und der zweitbesten Zwischenzeit im ersten Sektor musste der 27-jährige Italiener zunehmend mit seinen Kräften haushalten, um keinen gravierenden Einbruch zu erleiden. Trotz Übermotivation zeigte Fabio Aru eines der besten Zeitfahren über längere Distanz seiner bisherigen Karriere und verdrängte mit dieser Performance sowohl Esteban Chaves (Mitchelton–Scott) als auch Michael Woods (EF Education First–Drapac) in der Gesamtwertung. Der Zeitfahrweltmeister Tom Dumoulin (Team Sunweb) gewann das 34,5 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Trento nach Rovereto souverän in der Zeit von 25'42'' und war damit zweiundzwanzig Sekunden schneller als Ryan Mullen (Trek–Segafredo), der lange die Bestzeit hielt. Damit feierte der 27-jährige Niederländer seinen zweiten Etappenerfolg bei der diesjährigen Italien-Rundfahrt. «Das ist ein großer Tag für mich. Natürlich wollte ich unbedingt diese Etappe gewinnen und dem Team etwas für seine harte Arbeit zurückgeben. Jetzt hoffe ich, dass ich das Trikot bis nach Rom tragen kann und keinen schwarzen Tag erlebe», kommentierte der Vorjahressieger im Ziel seinen Erfolg. Enttäuschend schnitt hingegen Thibaut Pinot (Groupama–FDJ) ab. Der Franzose büßte auf Tom Dumoulin sage und schreibe eine Minute fünfunddreißig Sekunden ein. Auch dies verdeutlicht nochmal die bravouröse Leistung des Niederländers auf dem sechzehnten Teilstück. Somit ging für das UAE Team Emirates durchaus ein erfolgreicher Tag zu Ende. Morgen dürfte es wieder etwas ruhiger werden, bevor die Entscheidung in den Alpen fällt.


    tom_dumoulin_tour_de_y1ez9.jpg


    twbmktw.jpg Tageswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb
    25' 42"
    2.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Ryan Mullen
    Trek - Segafredo
    +22"
    3.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris Froome
    Team Sky
    +22"
    4.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Alex Dowsett
    Team Katusha Alpecin
    +22"
    5.23px-flag_of_germany_gijzp.png Tony Martin
    Team Katusha Alpecin
    +23"
    6.cachew2k82.png Rohan Dennis
    BMC Racing Team+25"
    7.23px-belarus_svg0uk3l.png Vasil Kiryienka
    Team Sky
    +29"
    8.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Jos van Emden
    Team LottoNL-Jumbo
    +30"
    9.23px-flag_of_belgium_ulj55.png Victor Campenaerts
    Lotto Fix All
    +30"
    10.20px-flag_of_denmark_6vkkj.png Mads Pedersen
    Trek - Segafredo
    +44"
    . . . . .
    14.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio Aru
    UAE Team Emirates+58"
    22.21px-flag_of_norway_sckk8a.png Vegard Stake Laengen
    UAE Team Emirates+1' 13"


    25px-jersey_pink_svgs4kgs.png Gesamtwertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_the_neth27k0q.png Tom DUMOULIN
    Team Sunweb
    64h 14' 29"
    2.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Chris FroomeTeam Sky+56"
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Thibaut Pinot
    Groupama - FDJ+2' 54"
    4.23px-flag_of_the_unitomj0q.png Simon YatesMitchelton-Scott+3' 37"
    5.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Fabio AruUAE Team Emirates+3' 47"
    6.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Alexandre GeniezAG2R La Mondiale+4' 37"
    7.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Esteban Chaves
    Mitchelton-Scott
    +4' 50"
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Domenico PozzovivoBahrain Merida Pro Cycling Team+5' 01"
    9.23px-flag_of_canada_p4qk89.png Michael WoodsTeam EF Education First-Drapac+5' 13"
    10.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel López
    Astana Pro Team
    +6' 33"
    . . . . .
    19.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan Polanc
    UAE Team Emirates+9' 47"
    28.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego UlissiUAE Team Emirates+15' 13"


    25px-jersey_violet_svc3j70.png Punktewertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Elia VIVIANI
    Quick-Step Floors
    288
    2.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Andrea PasqualonWanty - Groupe Gobert195
    3.23px-flag_of_ireland_ovj8w.png Sam Bennett
    BORA - hansgrohe
    189
    . . . . .
    14.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Diego Ulissi
    UAE Team Emirates86


    25px-jersey_blue_svgnwjuf.png Bergwertung

    PlatzFahrerTeamPunkte
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Jarlinson PANTANO
    Trek - Segafredo
    62
    2.23px-flag_of_spain_sv6ej22.png Jesús Herrada
    Cofidis, Solutions Crédits
    41
    3.23px-flag_of_france_sp5jo2.png Lilian CalmejaneDirect Energie36
    . . . . .
    6.23px-flag_of_sloveniaj7kns.png Jan PolancUAE Team Emirates30


    jersey_white_svgovkey.png Nachwuchswertung

    PlatzFahrerTeamZeit
    1.23px-flag_of_colombiaj4k7c.png Miguel Ángel LÓPEZAstana Pro Team64h 21' 02"
    2.23px-flag_of_ecuador_amjt9.png Richard CarapazMovistar Team+24"
    3.cachew2k82.png Ben O'ConnorTeam Dimension Data+35"
    . . . . .
    8.23px-flag_of_italy_sveujt0.png Valerio ContiUAE Team Emirates+27' 52"


    Next: 17. Stage (Riva del Garda > Iseo)